OP-Bericht Bimbozwerg Achtung megalang!!!

  • Hallo ihr, hier mal mein versuch eines OP berichtes. Na viel gibt’s ja eigentlich nicht zu sagen da ich die meiste zeit ja geschlafen habe……..
    Bin am 27.12. erst um 5.35 uhr aufgestanden, wir wollten kurz nach 6 uhr los und da ich sowieso nicht essen, trinken oder rauchen durfte reichte die zeit allemal. Die tasche war soweit ja schon am vortag gepackt gewesen und ich hatte genug zeit ausreichend zu duschen und mich fit zu machen.
    Um 6.45 uhr sind wir in der klinik angekommen die aufnahmehalle war wie ein hotel gestaltet und ich war ja auch schon angemeldet daher ging alles super schnell. Kurze zeit später wurden wir aufs zimmer gebracht wie von einem pagen der mein gepäck getragen hat und gleich darauf war auch schon eine ärztin da wegen dem letzten gespräch vor der OP. Dazu muss ich sagen das dr. worseg in diesem spital nur den OP und die betten für seine patienten anmietet und dort nicht fix beschäftigt ist daher habe ich ihn erst im OP gesehen alles andere machte das krankenhauspersonal. Dann habe ich leider auch gleich erfahren das meine OP auf 10 uhr verlegt wurde, davon war ich nicht gerade begeistert aber da war es ja auch schon egal dachte ich so hatten wir noch etwas länger zeit uns zu verabschieden. Ich habe mich selbst nicht erkannt war überhaupt nicht aufgeregt oder nervös.
    Nachdem mein liebster weg war ab in die tollen strümpfe und das offene hemdchen und gleich mal eine infusion bekommen und eine beruhigungstablette (wozu bin doch gar nicht aufgeregt). Ich habe einen sehr niedrigen blutdruck und bin eigentlich ständig an irgend einer flasche gehangen (bekam auch laufend antibiotika wegen einem herzfehler und flüssigkeit zur stabilisierung). Um punkt 10 uhr dann rauf in den OP und dort noch eine stunde warten, die wartezeit hat mir die anästesistin und dr. worseg verkürzt. Dann endlich rein in den OP schickes häubchen auf damit ich aussehe wie der rest der anwesenden, kriegsbemalung drauf was weggeschnitten wird foto gemacht und zu fuss ab in den OP.
    An beiden armen gefesselt zugedeckt damt ich nicht friere und liebe leute das wars weg war ich. Habe nicht mal mitbekommen das es schon losgeht kein gleich werden sie schlafen…….
    Um 13.30 uhr habe ich dann das erste mal auf die uhr gesehen aber nur kurz und gleich wieder weg bis 15.30 uhr. Dann bin ich aufs zimmer gebracht worden und habe gleich mal mein handy aktiviert da ich ja schon so lange nix von mir habe hören lassen. Na viel hören konnten die immer noch nicht da ich intubiert war und meine stimme komplett weg war. Ausserdem hatte ich rechts und links eine drainagen-flasche und dazwischen den harnkatheder (der war aber sehr praktisch da ich ja ständig literweise flüssigkeit bekommen habe und bei einem blutdruck von 70/60 nicht aufstehen konnte). Eigentlich habe ich dann gleich bis zum nächsten tag durchgeschlafen und vor lauter rückenschmerzen nichts anderes gespürt. Mittags hat der doc mal angerufen und geschaut ob alles ok ist und danach durfte ich dann auch endlich aufstehen und besuch empfangen. Der doc schaute noch abends um 22.10 uhr rein und versprach am nächsten tag noch vor der OP um 9 mich neu zu verbinden und dann nach hause zu schicken.
    29.12. 8.45 uhr endlich die stunde der wahrheit, bis jetzt war ja alles noch zugeklebt und die bauchbinde dran und eigentlich hatte ich das gefühl das da gar nichts gemacht wurde so wenig schmerzen hatte ich. Wie der doc mir erklärte musste keine muskelstraffung durchgeführt werden und er hat den muskelstrang nur gestütz. An den flanken wurde minimal fett abgesaugt um die sogenannten dog-ear zu vermeiden. Ausserdem hat er den kompletten unterbauch weggeschnitten und mein tatoo ist auch unangetastet geblieben. Jetzt endlich konnte ich auch einen blick darauf werfen. Die naht ist super dünn und geht von einem beckenknochen zum anderen also kaum in die hüfte rein der nabel ist sehr schön geworden und lt. Doc auch super durchblutet. Zum zusammennähen der haut wurde ich aufgerichtet im OP danach haut zusammennähen und im zurücklegen dehnt sie sich dann genau auf die grösse die notwendig ist (wusste ich vorher gar nicht finde ich aber genial). Um punkt 10 uhr war ich raus aus der klinik und auf dem weg nach hause mit meinen zwei drainagenflaschen (etwas umständlich aber dadurch vermeidet er nachträgliche punktierungen). Am kommenden Dienstag habe ich dann die nachkontrolle und dann werden auch die drainagen entfernt. Soweit bin ich zufrieden aber ich kann es halt kaum erwarten das ergebnis zu sehen und mit geduld bin ich leider nicht gesegnet. Bin gespannt ob es sich auch wirklich gelohnt hat.
    Also wer bis hier durchgehalten hat dem danke ich für die aufmerksamkeit und hoffe es ist niemand vor langeweile eingeschlafen und glaubt mir ich habe versucht mich auf das wesentliche zu beschränken!
    Glg bimbozwerg

  • hi du!


    klasse bericht!!
    wünsche dir gute besserung und eine schmerzfreie heilung!!


    was ich immernoch nicht verstehe, dass ich von freitags (tag der OP) bis dienstags ligen musste!! naja!


    bei mir ist es 5 wochen her und ich fühle mich super!


    du wirst erstaunt sein, das die heilung so ratz fatz von statten geht!


    wünsche dir und deiner familie (und allen anderen natürlich auch) nen guten rutsch in neue jahr!!


    achso: pass auf die drainagen auf das keiner dran kommt :)


    gruss und man ließt sich im nächsten jahr

  • Danke für Deinen Bericht!!


    So lange die Drainagen...hui...ist schon komisch, was es überall für Unterschiede gibt. Aber egal. Hauptsache es wird alles gut!!!


    Schon Dich und weiterhin Gute Besserung!!!


    Komm gut ins neue Jahr!!
    Viele Grüße von Sabine

  • schöner bericht :)
    jetzt kann 2007 ja losgehen, mit deinem neuen schönen bauch :)


    lg


    kohaku

    15.09.2005 Lipo OS + Knie innen
    13.03.2006 BDS - super happy!!!!!
    19.10.2006 Lipo Hüften, äußere OS


    .oO~insgesamt 45 Kilo abgenommen~Oo.

  • Hallo,


    war wirklich schön zu lesen dein OP Bericht, wie ein Spaziergang ;-)
    Wie lange hattest du dann die Drainagen? 1 Woche???
    Das ist aber lang. Hatte sie nur 2 Tage und war so froh als sie draußen waren. Bei mir war aber auch fast nichts drin. Die wachsen doch fest, nach einer gewissen Zeit. Wenn ich an die Anfangszeit denke, läuft mir ein Schauder über den Rücken. Für mich war das schlimm und ich bin froh das ich schon 4 Monate Post OP bin. Ich hoffe die Zeit vergeht für dich auch ganz schnell und viel Freude mit deinem neunen Bauch.


    LG

  • Hi Bimbozwerg


    sehr schöner Bericht, Danke Dir:-) Ist wirklich höchst interessant, wie verschieden alles gehandhabt wird und schlussendlich eben zum Glück immer zu einem tollen Ergebnis führt.


    Eine gute Heilung und ganz viel Freude mit Deinem nun flachen Bauch:-)

    Alles Liebe von Cats:-)


    ************************


    Gewichtsabnahme von 110 auf 55 Kilo bei 1.55 m:-) Bauchdecken-+ Bruststraffung am 6.12.06 + Oberschenkel-+ Gesässstraffung am 31.10.07 glücklich überstanden:-)

  • danke an alle die sich immer noch für wohlergehen interessieren. am mittwoch sind die drainagen rein und morgen raus also 6 tage. ich denke auch nicht das das wirklich so lange ist. mein pc hat gute erfahrungen damit und seitdem kaum mehr punktieren müssen. nachdem ich laufen irgendwo hängen bleibe mit den schläuchen oder beim umziehen draufsteige besteht auch keine gefahr das die einwachsen :-))


    das mit dem ergebnis ist noch nicht so draussen. die narbe habe ich einmal kurz gesehen und da hat sie mir super gefallen. im moment fühle ich mich aber fetter als vorher und wie ein luftballon. aber gott sei dank haben mich all eure erfahrungen und berichte ja darauf schon vorbereitet. früher war der bauch im liegen auf jeden fall flacher als heute weil es an den seiten runterfiel sozusagen. manchmal denke ich die binde ist zu eng und zieht mich nach unten dabei ist die haut darunter so straff. bin schon gespannt ob ich jemals wieder aufrecht gehen kann :-)


    schönen abend noch an alle und prosit neujahr!!

  • kicher, jetzt musste ich aber echt lachen. Geht mir genauso, mein Hautlappen fiel im liegen auch runter und durch die Schwellungen jetzt, bin ich um einiges dicker als vorher. Merke es auch an den Jeans. Und bin ja doch schon 3 1/2 Wo Post OP.


    Aber zum Glück wie Du sagst, helfen uns ja all die Erfahrungen der anderen und wir wissen das bleibt nicht so. Gottseidank:-)


    Ich geh erst seit wenigen Tagen wieder ziemlich aufrecht, hihi. Aber bei den Meisten ging das ja schneller, bei mir ist wegen der gleichzeitigen Bruststraffung doch einiges etwas anders.

    Alles Liebe von Cats:-)


    ************************


    Gewichtsabnahme von 110 auf 55 Kilo bei 1.55 m:-) Bauchdecken-+ Bruststraffung am 6.12.06 + Oberschenkel-+ Gesässstraffung am 31.10.07 glücklich überstanden:-)

  • Hi Bimozwerg,


    ganz lieben Dank für Deinen tollen Bericht, jetzt wo ich bald dran bin, kann ich garnicht genug darüber lesen.


    Wünsche Dir eine gute Heilung und freue mich schon wieder von Dir und dem Heilungsverlauf zu hören.


    LG
    Nadine

  • neuer stand der dinge,


    heute war ich beim drainagen ziehen 6tage nach OP und bei all euren berichten muss ich ehrlich sagen ich hatte mächtig schiss davor. war viel nervöser und aufgeregter als vor der OP.
    aber an alle die noch dran sind, das war echt der spaziergang. natürlich habe ich dem arzt gleich gesagt das ich mir fast in die hose mache deswegen. die beiden flaschen wurden also erst mal entlüftet um den zug zu nehmen und dann haben wir atemübungen gemacht. also die ärztin und ich gemeinsam tief ein und ausgeatmet und beim dritten mal ausatmen sagte sie und fertig.
    wie was wann wo????? hatten wir denn schon angefangen?????
    also alle die noch dran sind keine angst es war echt völlig harmlos (zumindest für mich :-) )


    Cats : ich muss ja montag wieder arbeiten gehen und hoffe dann schon halbwegs aufrecht zu sein, ansonsten werde ich halt einen eingeklemmten nerv vorschieben. aber wie ich autofahren soll (und das muss ich um zur arbeit zu kommen) bin ich mir noch nicht so sicher.


    zarahtun : mir ging es auch so alle berichte sehr aufmerksam gelesen und etwaige fragen dazu notiert um diese dann mit dem pc zu besprechen. hat mir echt wahnsinnig viel geholfen für die OP die erfahrungen der anderen.


    glg bimbozwerg

  • Huhu Bimbozwerg, das mit dem atmen hat mein PC auch gemacht, hihi. Ich fand die aus dem Bauch auch nicht schmerzhaft, nur seehr unangenehm, ich habs richtig gespürt, wie lang die waren und den Zug auch gespürt. Aber schlussendlich fand ich es auch nicht so schlimm zum Glück.


    Ganz viel Glück am Montag, hoffentlich klappt alles gut.

    Alles Liebe von Cats:-)


    ************************


    Gewichtsabnahme von 110 auf 55 Kilo bei 1.55 m:-) Bauchdecken-+ Bruststraffung am 6.12.06 + Oberschenkel-+ Gesässstraffung am 31.10.07 glücklich überstanden:-)

  • Hi Bimbozwerg,


    ´n echt schöner Bericht. Ich bin noch nicht mal zu meinem gekommen. Aber am nächsten Sonntag pack ich´s mal an.
    Dir scheint es ja echt schon wieder ganz gut zu gehen, wenn Du ab Montag schon wieder arbeitest. Bei dir liest sich das so wie "ach ich geh mal schnell meinen Bauch wegschnippeln lassen":-) zwischen Weihnachten und Neujahr.
    Leider war bei mir das ziehen der Drainagen sehr schmerzhaft, aber auch mit dem Atmen und so. Ich muß nächste Woche wieder in die Arbeit, nach zwei Wochen hätte ich das nicht geschafft. Habe auch gedacht, das reicht, konnte aber zum Glück noch eine Woche rausschinden.


    Also, herzlichen Glückwunsch zu deiner gelungenen OP und wünsch dir , dass es dir weiter so gut geht


    LG Tara

  • Hallöchen Bimbozwerg,


    Ja dein Bericht ist echt Klasse schön das es dir gut geht udn das das Drainagenziehen nicht weh getan hat. Ich bin begeistert. Du wirst sehen das in wenigen Wochen das geradelaufen ein klax ist und wenige Wochen weiter passen einem auch wieder die Hosen;-)


    Ich hofe du hast weiterhin einen guten Heilungsverlauf


    Lg
    Emmelie

  • morgen,
    ich muss schon sagen es wird von tag zu tag besser. allein das einsteigen ins auto war von gestern auf heute 100%ige verbesserung. beim pc kann ich auch schon richtig sitzen und muss nicht mehr lümmeln. ich bin zwar noch verklebt die nächsten 5wochen aber heute habe ich das erste mal die bauchbinde runtergenommen und mich im stehen betrachtet. ja wirklich es ist doch tatsächlich ein unterschied zu erkennen *tierischfreu*. merkwürdigerweise schwankt mein gewicht seit der OP um 5kilo rauf und runter das finde ich merkwürdig aber egal. am wochenende werde ich mal testen ob ich selber autofahren kann dann sollte meinem arbeitsantritt am montag nix mehr im wege stehen.


    Tara tut mir leid das deine drainagen dich gequält haben und hoffe es geht jetzt bei dir auch stetig bergauf. weiterhin guten heilungsverlauf auch dir und ein traumergebnis.


    @emmelia hosen habe ich in 3 grössen 38-42 und eine passt immer so muss ich nicht im jogger arbeiten gehen denn das liesse sich schlecht erklären :-)


    lg bimbozwerg

  • Hi Bimbozwerg,


    ich bin gestern nacht das erste mal selber gefahren, ging so.
    Habe leider nur eine Hose, in die ich grad mal so reinpasse, habe aber in der Arbeit schon ´ne Ausrede wegen der Jogginghose:)


    Schön, dass dir das Ergebnis gefällt!


    Lg Tara

  • das mit dem joggen glauben die mir nie da ich absolut unsportlich bin und gerade mal 2stock ohne aufzug schaffe. aber die kleidung ist ja gott sei dank nicht mein problem.


    heute wieder mal kontrolltermin beim arzt. leider muss ich meine zwei minis heute mitnehmen und hoffe sie benehmen sich halbwegs. falls sich etwas neues ergibt werde ich euch natürlich auf dem laufenden halten.
    ansonsten schönes wochenende euch allen
    lg bimbozwerg

  • Nee, joggen glaubt mir jetzt auch keiner mehr. Habe zwar früher ein paarmal bei einem Minitriathlon mitgemacht, doch selbst da wäre ich lieber 10 km geschwommen statt gelaufen. Ich hasse laufen!
    Weiß jemand, ab wann man wieder schwimmen gehen kann? Bevor jetzt dann mein Bauch schön ist, meine Beine und Po dann aber schwabbelig werden. Gut, so lange mein Bauch so geschwollen ist, möchte ich sowieso nicht. Aber irgendwann wird er ja wohl auch mal abschwellen, und dann....?


    lg Tara

  • In den Unterlagen meines PC's steht nach 3 Wo, aber das kann ich mir voll nicht vorstellen. Schon wegen dem Chlor und allem, oder? Ich würde vielleicht mal den Arzt fragen.


    Ich selber darf aber wegen den Brüsten noch länger nicht, da steht dann wiederum - erst nach vollendeter Wundheilung und so werde ich es überhaupt wohl halten.


    Will dann, wenn ich mal wieder darf, das joggen ausprobieren, hab ich total Lust drauf:-) Aber das dauert ebenfalls noch länger, wegen den Brüsten und ich denke auch wegen den Muskeln, ne?


    So bleibt mir momentan einfach nur normales zügiges Gehen.

    Alles Liebe von Cats:-)


    ************************


    Gewichtsabnahme von 110 auf 55 Kilo bei 1.55 m:-) Bauchdecken-+ Bruststraffung am 6.12.06 + Oberschenkel-+ Gesässstraffung am 31.10.07 glücklich überstanden:-)

  • Na ja ich würde mal nach 2-3 Monaten ans Schwimmen denken dann hat sich auch die Bauchmuskulatur erhohlt.
    Ich habe mir auch vorgenommen mal wieder Schwimmen zu gehen das letzte mal war ich vor bestimmt 15 Jahren und damals habe ich mich schon schwer geschuftet. Das einzige was mich jetzt noch abhält ist das ich warte bis die Narben richtig zu sind und dann werde ich dem Weißen Hai konkurenz machen und nicht mehr Mobby Dick lach naja Weißer Riese das bin ich ja noch und daran ändern kann ich leider nicht aber damit kann ich leben.


    Lg


    Emmelie

  • Ja, auf´s Schwimmen freu ich mich mega, vor allem auf meinen neuen Bikini, den ich mir dann kaufe, beidem die Hose nicht bis überden Bauchnabel gehen muß:)


    Hey Bimbozwerg,
    wie war denn heute Dein Arbeitstag und wie geht es Dir?


    Alles Liebe Tara

  • hallo,
    sorry gestern war ich echt nicht fähig noch am PC zu sitzen. merkwürdigerweise hat mich aber im büro niemand angesprochen ob etwas nicht stimmt. also muss ich entgegen meiner annahme doch schon ziemlich fit und aufrecht unterwegs sein. aber nach 5stunden und 20minuten habe ich aufgegeben und bin nach hause. die autofahrt dauert 20 min und hab ich gerade noch so geschafft. vom parkplatz wäre ich dann schon am liebsten auf allen vieren nach hause gekrochen und dort dann sofort auf die couch und gleich mal 30min vor erschöpfung geschlafen. aber da muss ich durch und ich muss sagen heute ist es mir schon wesentlich besser ergangen. habe die 6 stunden durchgehalten obwohl ich natürlich auch den restlichen tag am sofa gelegen bin. aber ich denke umso mobiler umso leichter wird es von tag zu tag gehen und ich bin sehr optimistisch. morgen habe ich schon wieder einen kontrolltermin da zeigt mir der pc auch wie ich zu hause meine narbe behandeln muss. ´sie werden die nächsten 4 wochen noch mit steri-pflaster verklebt aber ich darf dann auch ENDLICH wieder duschen!!
    glg bimbozwerg

  • Hi Bimbozwerg,


    kann ich Dir gut nachfühlen. Ich leg mich auch immer als erstes hin, wenn ich zu Hause bin. So nachmittags ab 15:00 Uhr, nach 6 Stunden wird´s schön langsam unerträglich. Nach 7 Stunden, denke ich immer, jetzt gehst Du einfach heim. Und nach 8-8 1/2 Stunden weiß ich fast nicht mehr, wie ich heimkommen soll. Hat heute mehr nach Flucht, als nach nach Hause gehen ausgeschaut:). Gestern dann anschließend noch Arzt und dann einkaufen, puh das hat dann ganz gelangt. Ich kann aber nicht sagen, dass es heute besser war, eher schlechter.


    Hoffe, dass es bei Dir so bleibt und jeden Tag besser wird. Ruh dich ansonsten schön aus


    Alles Liebe Tara

  • Huhu, ich wünsch Dir auch, dass es täglich besser wird, klingt ja schon gar nicht schlecht:-))

    Alles Liebe von Cats:-)


    ************************


    Gewichtsabnahme von 110 auf 55 Kilo bei 1.55 m:-) Bauchdecken-+ Bruststraffung am 6.12.06 + Oberschenkel-+ Gesässstraffung am 31.10.07 glücklich überstanden:-)

  • hi,
    bin ja heute schon den dritten tag arbeiten gewesen und am nachmittag wieder mal bei einem kontrolltermin. es ist wirklich jeden tag besser im büro und heute konnte ich ja gar nicht schlafen am nachmittag.
    die letzte woche als ich im urlaub war hatte ich nachts mind. 9 stunden schlaf am stück und das obwohl ich eigentlich keine rückenschläferin bin. nur unter tags schlafe ich erst seit ich arbeiten gehe und nachts ja auch nur mehr auf 6 stunden komme. aber ich bin sehr froh das ich von den schlafschwierigkeiten von so mancher von euch verschont geblieben bin (alle die es betrifft können mit meinem mitleid fest rechnen i´m so sorry!!).
    der PC war richtig begeistert von meiner wundheilung und das obwohl ich nicht weniger rauche als vor der OP scheinbar habe ich bis jetzt glück gehabt. endlich sind die grossen weissen pflaster ab und ich kann meinen bauch auch mal richtig anschauen. und ich durfte heute seit der OP das erste mal wieder duschen und das hat natürlich ewig gedauert. zwar komisch so ganz nackig aber ich fühle mich endlich wieder wie ein mensch. am we will ich dann gleich eine fotosession machen um das für später aufzuheben. allerdings muss das morgens sein denn auch mein bauch schwillt natürlich im laufe des tages an. wobei ich nicht wirklich das als so stark empfinde es ist halt nur so das der bauch zwar straff aber noch nicht wirklich flach ist eine leichte wölbung zwischen den beckenknochen halt. obwohl der muskel bei mir ja nicht gestrafft wurde finde ich das meine taille schmäler aussieht als vorher bzw. auch das gesamtbild wesentlich zarter ausfällt (das ist ne kunst bei 176cm und breitem knochenbau). also im gesamten gesehen bin ich sehr zufrieden und froh die OP gemacht zu haben obwohl mir natürlich auch schon etwas die geduld fehlt. da ich meine bauchbinde die vollen 6 wochen tragen werde und nicht auf mieder umstelle muss ich meine lust auf shoppen wohl noch etwas zügeln (ich bin der absolute shoppingmuffel aber im moment hätte ich totale lust drauf - komisch?).
    lg bimbozwerg

  • Hi bimbozwerg,


    schön, dass es Dir so gut geht und Deine Narben gut verheilen. Haben meine auch getan bis letzten Montag. Na, nachdem sie heute nicht mehr so brennen, ist´vielleicht ja wieder besser geworden. Bin schon morgen auf dem Arzttermin gespannt und hoffe, dass ich zumindest das Pflaster am Nabel wieder weglassen kann und auch wieder duschen darf. Ich hatte schon ein schlechtes Gewissen wegen dem Rauchen, kanns aber halt nicht lassen. Dabei habe ich 3 Tage nach der OP gar nicht und dann noch tagelang nur 1 - 2 Zigaretten am Tag auf raten geraucht. Ja, ich bin auch der totale Shoppingmuffel aber jetzt kann ich es kaum erwarten, obwohl mir ja viele Sachen passen (die meisten sogar:)), aber ein klein wenig Neues schadet ja nie;)


    Viel Spaß beim Fotoshooting am WE


    Alles Liebe Tara

  • Hi Bimbozwerg


    klingt doch super, ich freu mich sehr für Dich. Hoffentlich geht das so weiter vorwärts:-)


    Denkst Du dann bitte an mich wegen dem Foto? Warte schon gespannt:-)

    Alles Liebe von Cats:-)


    ************************


    Gewichtsabnahme von 110 auf 55 Kilo bei 1.55 m:-) Bauchdecken-+ Bruststraffung am 6.12.06 + Oberschenkel-+ Gesässstraffung am 31.10.07 glücklich überstanden:-)

  • sicher cats gebe dir dann bescheid per pn.


    meine narbe schmerzt schon geraume zeit nicht mehr. auch beim niesen oder husten kein problem mehr. erst war es so ein brennender schmerz doch seit ein paar tagen habe ich nur mehr kurz ein dumpfes gefühl. empfinde es nicht mal als unangenehm denke dann eher ah ich lebe noch und es gibt auch noch gefühl da unten :-)


    wie unterschiedlich doch trotz allem all unsere berichte sind.
    lg bimbozwerg

  • Hast recht,


    ganz schön unterschiedlich. Das Niesen tut auch eigentlich nur da weh, wo die Muskeln zusammengenäht wurden. Die Narben spüre ich wie gesagt auch erst seit Montag.


    1.76 groß, wow, kannst mir nicht ein paar cm abgeben:)


    Lg Tara

  • Ich freu mich:-)


    Ja ist wirklich total unterschiedlich. Bei mir ist aber niesen und husten auch nur für die zusammengenähten Muskeln fast tödlich, so ein heftiger Schmerz, phuu. An den Narben hab ich da bisher zum Glück nix gemerkt.


    Nur letzten Sonntag bei zwei Bewegungen, da riss es irgendwie hinter der Narbe, vermutlich die selbstauflösenden Fäden, die ja aufgeschnitten sind. Das wird wohl normal sein.


    Sagt mal, tut es Jemanden von Euch auch unter der tauben Stelle unterm Nabel weh? Also nicht furchtbar weh, aber wie ein ganz heftiger Druck?

    Alles Liebe von Cats:-)


    ************************


    Gewichtsabnahme von 110 auf 55 Kilo bei 1.55 m:-) Bauchdecken-+ Bruststraffung am 6.12.06 + Oberschenkel-+ Gesässstraffung am 31.10.07 glücklich überstanden:-)

  • ja genauso ist es bei mir, aber erst seit ner Woche ungefähr. Stimmt, neben dem Nabel auch. Der Schmerz ist wirklich aushaltbar, aber so eigenartig dumpf wie Du oben geschrieben hast.


    Ich muss es nochmal betonen, das Forum bringt mir wirklich viel, Alleine würd ich mir mega Sorgen machen, aber zu sehen, dass es uns Allen gleich geht und den schon längeren Flachbäuchen auch ähnlich erging, ist einfach beruhigend für mich:-)

    Alles Liebe von Cats:-)


    ************************


    Gewichtsabnahme von 110 auf 55 Kilo bei 1.55 m:-) Bauchdecken-+ Bruststraffung am 6.12.06 + Oberschenkel-+ Gesässstraffung am 31.10.07 glücklich überstanden:-)

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 2.000 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.