ich brauche euren rat

  • hallo,
    ich war lange nicht mehr bei euch. für mich hat sich noch nicht viel geändert, ich lebe immernoch mit diesem bauch.
    ich war im sommer bei einem arzt in berlin und er hatte mir bestätigt das meine bauchmuskeln durchtrennt sind.
    nun habe ich aber richtig beschwerden und ich würde gern von euch wissen wie ich mich weiter verhalten soll. ich arbeite bei lidl und habe jeden tag ziemlich schwer zu tragen, seit 2 wochén habe ich ziemliche schmerzen und war auch beim gyn. er sagte mir das es an meinem bauch bzw. an meinen nicht vorhandenen bauchmuskeln liegt. ich werde diese schmerzen also nicht mehr los. ich kann mir eine op allerdings nicht leisten. aber ich möchte auch nicht die ganze zeit mit einer miederhose rumlaufen. ich bin doch noch nicht mal 30. und unbequem ist die auch noch.
    ist es denn jetzt gesundheitlich möglich, was denkt ihr????

  • hallo yvonne,


    deine bauchmuskeln sind richtig durchtrennt????
    wie ist das passiert?
    oder meinst du das sie "nur" auseinandergewichen sind? das kann dann ja wieder genäht werden.


    ob das jetzt die kasse übernimmt oder nicht, das kann ich nicht sagen, du musst es probieren. mal übernehmen sie es, mal nicht.
    ist ganz unterschiedlich.
    bei emmelie haben sie viel übernommen, bei anderen hier die große probleme haben wurde es abgelehnt.


    ich drücke dir aber die daumen das du es bezahlt bekommst :)!


    gruß


    kohaku

    15.09.2005 Lipo OS + Knie innen
    13.03.2006 BDS - super happy!!!!!
    19.10.2006 Lipo Hüften, äußere OS


    .oO~insgesamt 45 Kilo abgenommen~Oo.

  • nein du hast recht sie sind nicht durchtrennt sie sind auseinandergewichen, er sagte ungefähr eine faust breit.
    ich war ja nun schon beim gyn. aber ich habe das problem er ist ziemlich altmodisch und für ihn ist das so, wenn der bauch nach der geburt so aussieht, sollte er auch so bleiben. ich weiß nicht wie ich es anfangen soll ein attest zu bekommen.ich wollte auch noch zu der normalen hausärztin gehen aber ob die für sowas offen ist? jemand der nicht weiß wie es ist mit solch einem bauch der kann das halt nicht verstehen.


    danke fürs zuhören und antworten!!!

  • hi,


    ich lese heute das erste mal von dir...


    ich kann dir nur empfehlen, geh zu einem pc und dann zu deiner hausärztin, (so hab ich es gemacht)


    ich hab mir von dem pc in einer klinik ein attest schreiben lassen, dieses hat auch meine hausärztin erhalten, dann hab ich sie gebeten mir so ein ähnliches attest auszustellen...


    dann hab ich beide atteste mit einem jammervollen brief an die krankenkasse geschickt...


    die kk hat mich dann zu einem gutachter vom nicht erlaubt geschickt und der hat mir dann den bauch und die beine genehmigt...


    (ich wollte eigentlich ein "total-bodylift".... naja, ma kann net alles haben...)


    zu mir, ich hab fast 80 kg abgenommen und halte mein gewicht seit 2,5 jahren... außerdem war ich auch schon vorleztes jahr bei einer therapie und letztes jahr dann auf eine psychosomatischen kur (vielleicht hat das auch dazu beigetragen, daß ich die op´s genehmigt bekommen hab... ich weiß es nicht...)


    bauch hab ich im oktober hinter mich gebracht... beine werd ich wohl nächstes jahr im herbst in angriff nehmen...


    viel erfolg und liebe grüße,
    yasi

  • dankeschön für eure zahlreichen antworten.


    also ich war schon beim pc, der hat mir kein attest geschrieben, der hat gesagt ich soll mich von meiner hausärztin in eine klinik gleich einweisen lassen. so würde ich schneller zum kassenärztlichen dienst gelangen.
    das problem ist meine hausärztin weiß ja noch nichts von meinem problem und ich glaub sie würde es nicht verstehen und es nicht machen. der einzige der das weiß ist mein gyn. zu ihm bin ich ja mit diesen schmerzen gegangen, der ist allerdings sehr altmodisch. ich glaub ich habe mir die falschen ärzte ausgesucht.
    wenn ich daran denke jetzt immer mit solch einer miederhose auf arbeit zu gehen, könnt ich kotzen. nicht das die dinger total unbequem sind ich habe jedemenge zu schleppen, also werde ich bestimmt auch gut schwitzen.mein arzt hat mir zu verstehen gegeben das die schmerzen nicht mehr weggehen. bei jedem heben auf arbeit drücken sich meine gedärme nach unten! super aussichten, kann ich bestimmt noch lange meinen job ausführen.
    sorry, aber ich rede und rede!!!!


    ich danke euch!!!!

  • Hallo Yvonne!
    Ich bin grad eine Woche Post OP. Ich hatte das auch von einer Schwangerschaft, gab nen Antrag bei der Kasse, Besuch beim mediz., Dienst etc, und es wurde übernommen. Das allerdings net bei jedem PC.
    Ich würd Dir erstmal raten einen PC aufzusuchen und Dich mal untersuchen und beraten zu lassen.
    Ich war von selber bei einer chirurgischen Klinik (also so ohne Hausarzt vorher) und die gab mir ein gutachten zur Vorlage bei der Kasse.
    Schreib Dir gern ausführlicher, wenn gewünscht, kann aber noch net so lang sitzen....
    Das kriegen wir hin bei Dir! *lach*
    Grüße von Sabine

  • hallo,


    ich war doch auch schon bei einem pc, nur deshalb weiß ich ja das die bauchmuskeln auseinandergewichen sind. aber der hat mir kein attest geschrieben, der hat nur gesagt ich soll zum hausarzt gehen und mich gleich in eine klinik einweisen lassen. dadurch komme ich schneller zum medizinischen dienst.


    ich will das alles wieder normal ist, glatt und ohne schmerzen.


    schönen abend euch allen

  • Ok Yvonne,


    Geh mal zu deinem Hausarzt und sprich mit ihm oder Ihr mehr als nein sagen kann man nicht und wenn du mit deinem Hausarzt nicht zufrieden bist dann geh zu einem anderen Arzt wobei ein Arzt der dich schon ne Zeit kennt wäre gut. Und ob dein Gyn altmodisch ist oder nicht auf einen Versuch kommte an wenn er einen Medizinischen Grund sieht dann wird er dich auch untertützen. Sieh nicht alles so Hoffnungslos geh voran und kämpfe.
    Vielleicht hast du ja Glück das Neue Jahr steht vor der Tür und öffnet neue Möglichkeiten aber was du letztendlich machst ist deine Sache ich wünsche dir viel Glück.


    Lg
    Emmelie

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 2.000 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.