Kann Muskelstraffung doch reissen?

  • Hallo zusammen!
    Bin neu hier im Forum, und bräuchte mal euren Rat. Ich bin am 17.07.06 operiert worden... also 10 wochen post OP. Eigentlich verlief meine Heilung
    recht gut (Bauchdeckenplastik mit Muskelstraffung und Nabelversetzung).
    Nach 9 wochen meinte mein PC ich könnte wieder mit dem Sport anfangen,und meine Bauchmuskeln leicht trainieren. Habe mir auch nichts weiter dabei gedacht, da es mir außerordentlich gut ging... . aber nun habe ich den Salat. Es war dann wohl doch zu früh?? Habe seid letzten Samstag schmerzen im Oberbauch vor allem wenn ich mich gebückt habe, oder vom sitzen wieder aufstehe.
    Bin na klar auch beim PC gewesen.Der sagte mir das ich mich wohl verausgabt
    habe, und das er davon ausgeht das ein oder zwei Nähte von der


    Muskelskelstraffung gerissen sind! Ich soll mich erst mal wieder schonen.:-(
    Kann das denn nun wirklich sein? Habe nun schon gelesen hier im Forum das das eigentlich nicht möglich ist nach dieser Zeit!
    Bin jetzt verunsichert ob die Naht eingerissen ist oder ob es evtl. auch eine Zyste oder so sein kann , die sich da gebildet hat!?
    Wer von euch hat ähnliches erlebt, oder kann etwas dazu sagen? Würde mich
    auf Eure Antworten freuen.


    LG
    Christa

  • hallo christa,


    du solltest zu deiner eigenen sicherheit einen ultraschall machen lassen. einfach, damit du dir keine sorgen machen mußt.


    ich kann mir nicht vorstellen, daß noch eine naht gerissen ist, aber vielleicht ist es schlicht und ergreifend ein fieser muskelkater? nach der op fühlt sich sowas komplett anders an. obwohl ich "nur" bds hatte, hatte ich nach bauchübungen muskelkater. und der hat sich dermaßen seltsam angefühlt, war total komisch, glaub mir.


    kopf hoch, mach dich nicht verrückt. nach so langer zeit kann nicht die ganze naht innen reissen, das glaube ich absolut nicht.


    lg
    claudi

  • hallo claudi,
    Ich war gestern bei meinem Hausarzt.Dieser war so nett ein Ultraschall zu
    machen. Er meinte, das die Bauchdecke noch intakt ist.Ob er damit die Muskeln meint weiß ich nicht so recht. Auf jedenfall konnte er auch keine Zyste oder Flüssigkeitsansammlungen finden. Er ist auch der Meinung das sich
    ein Faden gelöst und die Muskulatur etwas eingerissen sein muß. Dieser Schmerz ist eher ein Punktschmerz, an einer ganz bestimmten stelle. Wenn ich darauf drücke fühle ich einen ganz kleinen Gnubbel (Der Faden evtl.?)
    Allerdings wenn ich mich bücke und wieder aufrichte, dann zieht es durch den ganzen Bauch. An dem Samstag wo die Schmerzen anfingen, habe ich auch eine neue Bauchübung dazugenommen,für die seitlichen Bauchmuskeln.
    Ich denke das das dann doch zu viel war... Ich werde mich nun wieder schonen, und hoffen das sich alles wieder beruhigt.Ein Experte aus dem net meint, das ich nochmals drei monate mit direkten Bauchmuskelübungen warten soll. Ich werde nun mal davon ausgehen das sie Zeit alle Wunden heilt.:-). Dankeschön für Deine aufmunternden Worte! Sowas baut einen wieder auf...
    Ich wünsch Dir einen schönen Abend


    lg
    christa

  • Hallo Christa
    Ich hatte meine BDS mit Muskelstraffung am 25.4.06. Nach etwa 12 Wochen habe ich mit joggen angefangen. Das ging auch sehr gut. Bauchübungen mache ich immernoch keine. Bis vor einem Monat zwickte es mir immernoch eins beim Niessen und Husten. Ich passe auch immernoch sehr auf, dass ich nicht zu schwere Sachen tragen. Ich habe mir vorgenommen, dass ich erst im Frühling mit dem trainieren der Bauchmuskulatur anfangen werde. Es braucht eben doch eine lange Zeit, bis wirklich alles auskuriert ist. Wie gesagt, seit bald einem Monat, merke ich fast nichts mehr am Bauch. Ehrlich gesagt, hatte ich mir den ganzen Heilungsverlauf auch einfacher und kürzer vorgestellt. Aber ich sehe, dass es immer besser geht, und dass auch der Bauch sich immer wieder verändert und immer "normaler" wird. Auch das Gefühl scheint zurückzukommen. Daher versuch es ruhiger anzugehen. Geniess die Zeit des "weniger tuns". Du wirst sehen, es wird dir immer besser gehen.


    Ich wünsche dir noch eine ganz gute Genesung und dass deine Schmerzen vorbeigehen.


    liebe grüsse


    Sabi

  • Hallo Sabi


    Schön das du mittlerweile fast keine Schmerzen mehr hast. Das du so lange mit dem Bauchtraining warten willst, ist sicher eine gute Entscheidung.
    Bei mir war es sicher viel zu früh nach neun wochen. Auch ich werde nun einige Monate warten, bevor ich wieder anfange meine Bauchmuskeln zu trainieren. Mit Schwellungen habe ich auch noch zu kämpfen. Aber auch das braucht ja seine Zeit...


    Dir auch weiterhin eine gute Genesung und einen schönen Abend!


    viele Grüsse
    christa

  • Hallo highlight, ist zwar schon laaange her aber wollte mal wissen wie sich das bei dir entwickelt hat ?? sind die schmerzen verschwunden von alleine?? ich hab nähmlich auch so ein ziehen ziepen nur an einem punkt wenn ich aufstehe und gerade gehen möchte.....keiner weiß was es ist :(