Hab viel abgenommen und nun hängts :(

  • Hallo ihr Lieben.


    Ich bin ganz neu hier, versuche es nun hier weil ich einfach nicht mehr weiter weiß.


    Kurz zum Vorstellen : Ich bin Ela, 30 Jahre alt, komme aus dem Norden.
    Bei einer Größe von 1,85m habe ich schon als Teenager 125 Kilo gewogen, vor 5 Jahren hatte ich knapp 90 Kilo, bis letzten September während eines Klinikaufenthalts noch fast 113kg.
    Dann hat es aber geschnackelt bei mir. Vorbei mit Mager- und Freßnicht erlaubt,Ernährungsumstellung!
    Fazit, ich habe am heutigen Tage noch 91,6 Kilo auf die Waage gebracht ;) Eigentlich ein Grund verdammt stolz zu sein, wenn...
    Ja, wenn das Problem nicht wäre.
    Ich habe eine sehr komplexe Krankheitsgeschichte :(
    Unter anderem leide ich noch unter der Borderline-Persönlichkeitsstörung, Posttraumatische Belastungsstörung,soziale Phobie, starke Schmerzen im Kreuz und Nackenbereich (die jedoch merklich durch meine Gewichtsreduktion abgeklungen sind).
    Ich bekam Bewegungsbäder um meine Gelenke zu schonen, alles schön und gut. Bin einmal pro Woche in psychotherapeutischer Behandlung,jetzt nach 2 Klinikaufenthalten auch stabil.


    ABER... Wenn ich nun vor dem Spiegel stehe dann sehe ich etwas furchtbares :( Ich sehe meine Fettschürze am Bauch, selbst mit Sport konnte ich das nicht verhindern. Meine Oberschenkelinnenseiten schlackern wenn ich einen Rock trage und ich laufe mir einen Wolf, meine Oberarme sind ein reines Desaster.
    Ich sehe meine Stabiltät schwinden, denke manchmal es wäre besser gewesen fett zu bleiben...
    Seit 2 Monaten habe ich Arbeit und verdiene gerade mal 650 Euro.


    Ich bin total verzweifelt, denn so möchte ich auch nicht aussehen.
    Ich halte mich nicht mehr aus, kann man mir irgendwie helfen bitte ?


    Gruß
    Ela

  • Hallo Scream-Silence,


    Erstmal echt klasse das du es geschafft hast so viel abzunehmenhut ab.


    Mit einer Fettabsaugung ist es warscheinlich nicht getahn ich würde sagen geh einfach mal zu einem PC deiner Wahl und lass dich mal beraten .
    Damit weißt du was auf dich zukommen kann und evtl bekommst du da die Möglichkeit etwas aufgebaut zu werden für deinen langen Weg der Op s.


    Wichtig ist das du keinen rückfall bekmmst ;-)
    Schau mal auf der Seite nach dort kannst du dich über die Risiken der OP erkundigen einen PC finden und bekommst von echt fähigen Ärzten hilfe.
    https://www.moderne-wellness.de/standorte.html


    Kopf hoch du schaffst es schon und wenn du Hilfe brauchst melde dich bei mir.


    Lg


    emmelie

  • Hallo Scream-Silence,


    ich kann mich nur meinen Vorrednerinnen anschließen. Eine Beratung bei einem Plastischen Chirurgen wäre der nächste Schritt den auch Ich Ihnen empfehlen würde. In der Regel ist es aber leider mit einer Fettabsaugung nicht getan sondern Sie werden wohl eher Straffungsoperationen benötigen.


    Liebe Grüsse

  • Vielen Dank für die Antworten...
    Mein Gewicht hält sich wacker,auch wenn ich gerne noch ein wenig abnehmen würde. Aber mein Bauch sieht einfach nur furchtbar aus, wie bei einer Greisin, alles zusammengefallen.
    Das mit dem PC kann ich mir schenken, das Geld habe ich einfach nicht denn ich stecke in einer Privatinsolvenz und somit denke ich auch daß ich keine Chance habe jemals auch nur annähernd wie ein Mensch auszusehen :(

  • Hallo.
    Habe nun am 8.02. einen Termin bei einem PC und werden dann versuchen das Ganze über die Krankenkasse laufen zu lassen. Mein Hausarzt und meine Therapeutin haben bereits ihren "Senf" dazu gegeben und jeweils einen kleinen Bericht verfasst.


    Drückt mir bitte alle Daumen die ihr habt.


    Danke.

  • Hi Du, ich drück auch gaanz fest die Daumen.

    Alles Liebe von Cats:-)


    ************************


    Gewichtsabnahme von 110 auf 55 Kilo bei 1.55 m:-) Bauchdecken-+ Bruststraffung am 6.12.06 + Oberschenkel-+ Gesässstraffung am 31.10.07 glücklich überstanden:-)

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 2.000 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.