Körbchengrösse nach Brustverkleinerung

  • Hi Ihrs


    vielleicht eine etwas komische Frage, aber ich hab wirklich keine rechte Ahnung, welcher Cup so zu welcher Körpergrösse passt. Vermutlich kriege ich ja in naher Zukunft eine Brustverkleinerung - Straffung und BDS, wenn die Kasse zahlt.


    Ich bin nur 1.55 m klein und der Arzt meinte, B - Cup wäre seiner Ansicht nach am Besten. Da ich immer viiiel grössere Brüste hatte und jetzt nicht mal mehr ein E oder F passe, hab ich echt keinen Schimmer, ob B oder C. Von den Rückenschmerzen her wäre B ja bestimmt geeigneter, aber ich hab mal BH's angeguckt im Laden und da kam es mir recht klein vor, lach. Aber ich bin ja eben auch kein Massstab, weil ich noch nie B hatte, ausser mit 13 vielleicht.


    Könnt Ihr mir da einen Rat geben?

    Alles Liebe von Cats:-)


    ************************


    Gewichtsabnahme von 110 auf 55 Kilo bei 1.55 m:-) Bauchdecken-+ Bruststraffung am 6.12.06 + Oberschenkel-+ Gesässstraffung am 31.10.07 glücklich überstanden:-)

  • Hallo Cats,


    ich habe mir meinen Busen im Mai diesen Jahres operieren lassen.
    Mir ging es genauso wie dir. Ich bin 155 cm groß u. wiege 60 kg.


    Mein Arzt meinte auch B Körbchen wegen dem Gewicht das sonst noch vorhanden ist. Ich hatte mich dann aber für C entschieden da ich mir einen so kleinen B Busen an mir nicht vorstellen konnte.


    Jetzt habe ich ein üppiges C, beim BH kaufen eher D.


    Bin ganz zufrieden, passt zu mir und dem Rest, aber ein normales C wäre ideal gewesen.
    Hatte eine Woche vor der Op Panik dass es zu klein wird u. so hat mein Doc es lieber etwas größer gelassen.
    lg melon

  • Hi Ihrs


    Danke ganz doll für die Antworten.


    Hmmm, dann muss ich jetzt mal gut überlegen.


    @ Melon, wir sind genau gleich gross und momentan auch gleich schwer, lach. Ich bin jetzt grad fast auf 59 und will es noch auf 55 schaffen, dann hätte ich mich genau halbiert, also 55 Kilos abgenommen. Vielleicht sage ich dann zu meinem Doc, er solle ein grosszügiges B machen, damit es nicht schlussendlich wieder fast auf D kommt beim BH Kauf. Meine Rückenschmerzen sollen sich ja auch etwas vermindern durch die Verkleinerung, mir kam B bei den BH's nur echt winzig vor.


    @ Laternchen, klingt auch gut bei Dir, Du bist ja um einiges grösser, da sieht das bestimmt schön aus. Ich hab auch noch 80 zur Zeit, mal sehen, ob sich das noch auf 75 vermindert durch die letzte Abnahme.

    Alles Liebe von Cats:-)


    ************************


    Gewichtsabnahme von 110 auf 55 Kilo bei 1.55 m:-) Bauchdecken-+ Bruststraffung am 6.12.06 + Oberschenkel-+ Gesässstraffung am 31.10.07 glücklich überstanden:-)

  • Hallo Cats!


    Erst einmal herzlichen Glükwunsch zu dieser Meisterleistung.55 Kilo abgenommen? Das ist ja enorm.Klasse.Ich bewundere dich.Ich habe letztes Jahr auh 17 Kilo abgenommen ,aber an den letzten 5 Kilo hängtes noch.Irgendwie packe ich die nicht mehr.Habe aber zum Glück auch nichts wieder zugenommen.
    Bei mir kommt jetzt die Frage auf,wie das deine Haut mitgemacht hat.Bei mir hat man es besonders an der Brust gesehen.Es hing alles nur noch und die Haut war total schlaff.


    Jetzt aber zum eigendlichen Thema.Mir geht es so wie laternchen.Manchmal denke ich auch,sie hätten etwas kleiner sein können.Aber wenn ich mich dann im Spiegel ansehe und das Gesamtbild sehe,bin ich auh der Meinung,dass es super zu mir paßt.Ich hatte vorher 80 E-F und habe jetzt 85 B bzw. 80 C .Kommt auf den BH an.Meine OP ist jetzt fast 8 Wochen her nd es ist alles gut verlaufen.Tagsüber trage ich schon seit 2 Wochen wieder normale BHs .Nachts aber noch den KompressionsBH. Fühe mich damit sicherer.Hatte es jetzt mal ohne probiert,hab mich dann aber nicht so wohl gefühlt und nur unruhig geschlafen.


    Ich wünsche dir noch viel Glück bei den letzten Kilos und auch für dein anderes Vorhaben!


    Liebe Grüße
    Claudia

  • Hi Claudia


    Danke ganz doll für Dein liebes Lob:-) Naja, "noch" sind es erst 51 Kilo, 4 müssen noch, hihi. Die gehen jetzt aber auch recht langsam.


    Dir aber auch Glückwunsch, auch 17 Kilo sind eine riesige Menge und abnehmen ist ja nie einfach, ob 5, 10 oder 50 Kilo, denke ich.


    Meine Haut hat es leider auch gar nicht mitgemacht, Oberschenkel sehen aus wie Handorgeln, der Bauch ist eine einzige Fettschürze und vor allem die Brust leidet wie bei Dir extrem. Sie hängt fast bis zum Bauchnabel und ist schlaff geworden. Vorher waren es schon riesige Dinger, Grösse D - E, aber halt prall. Jetzt pass ich in keine Grösse mehr rein, müsste sie falten, grins. So trage ich nur noch diese Schlankstütz Bustiers aus dem einen Verkaufssender:-)


    Überall sonst sieht meine Haut aber ganz anständig aus, ein bisschen Flügelchen an den Oberarmen, aber wirklich minim. Und eine Falte am Hals, wo vorher ein Doppeldreifachkinn war, lach. Sonst ist alles schön zurückgegangen zum Glück.


    Ich bin im Moment im Abklärung beim PC und mit der Kasse, der PC will die Brust verkleinern, straffen und den Bauch gleichzeitig. Ist ja ein extrem grosser Eingriff, aber ich hoffe, er weiss was er tut.


    Ich denke, das klingt für mich auch sehr gut, ein volles B und je nach BH dann C. Wenn ich dann trotzdem von C bis D wieder bräuchte, würden meine Rückenschmerzen vermutlich nicht aufhören und vor allem bin ich ja auch sehr klein, da passt B hoffentlich gut.


    Das freut mich sehr, dass bei Dir alles so super geklappt hat mit den Brüsten und Du zufrieden bist. Ich muss sagen, darauf freu ich mich ja schon irre fest, endlich mal eine normale Brust, das ist seit der Jugend gar nicht mehr da gewesen und schöne Wäsche war nur ein Traum für mich.


    Alles Liebe, Cats

    Alles Liebe von Cats:-)


    ************************


    Gewichtsabnahme von 110 auf 55 Kilo bei 1.55 m:-) Bauchdecken-+ Bruststraffung am 6.12.06 + Oberschenkel-+ Gesässstraffung am 31.10.07 glücklich überstanden:-)

  • Bis jetzt war schöne Wäsche für mich auch nur ein Traum.Aber jetzt ist alles möglich.Und als ich mir letztens einen BH kaufen wollte und die Verkäuferin sagte,der sei zu groß,mußte ich richtig lachen.Übrigens,früher hätte ich mich nie beraten geschweige denn ansehen lassen beim BH Kauf.
    Ich denke, die PC habe schon ein gutes Auge dafür,was für eine Größe gut paßt.


    ICh drücke dir auf jeden Fall die Daumen,dass es mit der Kasse klappt und ich denke,wenn du Vertrauen zu deinem Arzt hast,brauchst du auch keine Angst vor dem Eingriff zu haben.Ich weiß ,mann macht sich immer sehr verrückt.Das habe ich auch und dann war es nur halb so schlimm.Aber besser so,als mit einer rosaroten Brille und hinterher enttäuscht sein.


    Viel Glück
    Claudia

  • ach das klingt einfach zuuu schön:-)) Immer wieder gucke ich mir jetzt schöne BHs an und male mir aus, dass ich die auch mal tragen kann, hihi. Auch mal ein Push Up oder mit Schalen, schöne enge Shirts usw. Ich kann es kaum erwarten.


    Ja ich denke auch, dass er dafür ein Auge haben müsste, er meinte von meiner ganzen Postur her wäre C wieder zu gross.


    Danke Dir ganz doll. Ich war erst einmal bei dem PC, wir haben uns aber super verstanden, die Chemie hat gestimmt und ich hab grosses Vertrauen, musste sogar über eher krasse Sprüche von ihm lachen. Er meinte beim Anblick meiner Brust, das sei ja grotest, sowas hätte er noch nie gesehen. Aber so lustig und mit Charme, das sich einfach mitlachen musste. Früher hätte ich sicher geheult ab so einem Spruch, hihi.


    Ja ich hab tierische Angst, in allererster Linie vor der Narkose oder Trombose und vor dem intubieren usw. Aber ich hab hier in anderen Threads gelesen, dass wohl heutzutage kaum jemand an der Narkose stirbt, das gibt mir etwas Mut, lach.


    Ja find ich auch, dass man sich vorher gut informieren soll, ich könnte nie einfach so hingehen und alles mit mir machen lassen.

    Alles Liebe von Cats:-)


    ************************


    Gewichtsabnahme von 110 auf 55 Kilo bei 1.55 m:-) Bauchdecken-+ Bruststraffung am 6.12.06 + Oberschenkel-+ Gesässstraffung am 31.10.07 glücklich überstanden:-)

  • also ich hab mir meine brust von 80 E/F auf 80 C verkleinern lassen, wobei mir ein kleines D auch passt! naja, wenn ich nochmal die wahl hätte, würde ich B nehmen. Sie kommen mir noch immer zu groß vor!
    Alles Liebe
    Sheepy

  • Ihr helft mir alle sehr mit Eurer Antwort, ich denke nun, dass B für mich wirklich in Ordnung sein wird. Wenn es mir Anfangs zu klein ist, kann ich ja immer noch einen dementsprechenden BH anziehen, aber vielleicht gefällt es mir ja auch ganz toll so:-)

    Alles Liebe von Cats:-)


    ************************


    Gewichtsabnahme von 110 auf 55 Kilo bei 1.55 m:-) Bauchdecken-+ Bruststraffung am 6.12.06 + Oberschenkel-+ Gesässstraffung am 31.10.07 glücklich überstanden:-)

  • Dann bleibe bei prallem B.
    Super dass du so viel abgenommen hast. Ich habe bisher nur 5 kg geschafft. Mein Ziel ist es auch auf 55 kg runter zu kommen.
    Zu meinen besten Zeiten habe ich 48 kg gewogen, das war allerdings vor den Kindern.


    Drück dir die Daumen dass das mit der Kasse klappt.


    Soll wirklich die Brust u. der Bauch gleichzeitig gemacht werden?


    Die Brust Op alleine dauert ja schon ca. 3 Stunden Narkose.
    Wo läßt du es denn machen?
    lg melon

  • Hi Melon


    Danke Dir:-) Ich war leider nur einmal im Leben auf dem Gewicht, sonst immer stark übergewichtig. Damals auch nur wegen Crashdiäten, die nie gehalten haben. Jetzt hab ich es aber wirklich geschafft, bin schon ein Jahr dran und hab nicht vor, jeee wieder so dick zu werden. Ich hoffe, das passiert niemals wieder.


    Ja der PC meinte, er würde beides gleichzeitig machen. Mir kommt es auch soviel vor, aber er hat das sofort beim angucken gesagt. Insgesamt würde das so 5 - 6 Stunden dauern. Aber wie ich jetzt oft hier im Forum gelesen habe, ist das Risiko der Narkose auch nicht viel anders ob kurz oder lang? Nur halt die grosse Wunde und die Schmerzen hinterher, aber ich hab fast mehr Angst vor der Narkose und den Risiken überhaupt als vor den Schmerzen, da kriegt man ja bestimmt was dafür, hoff ich mal:-)


    Eigentlich ist ein Bodylift doch auch so ein langer Eingriff, hab ich mir überlegt, von daher sollte das ja glaub schon gehen, ich wäre an und für sich recht froh, nicht zweimal die Narkose haben zu müssen, zumal evtl. die Schenkel auch mal noch dran glauben müssen.


    Ich bin aus der Schweiz, der PC ist Belegsarzt an zwei sehr guten Kliniken hier, eine in meiner Nähe, da würde ich dann sein.

    Alles Liebe von Cats:-)


    ************************


    Gewichtsabnahme von 110 auf 55 Kilo bei 1.55 m:-) Bauchdecken-+ Bruststraffung am 6.12.06 + Oberschenkel-+ Gesässstraffung am 31.10.07 glücklich überstanden:-)

  • Gut wenn du einen guten PC hast der das befürwortet. Du musst danach einen guten Sportbh tag u. nachts anziehen u. auch ein Bauchkorsett.
    Brustschmerzen hatte ich keine aber am Bauch soll man das doch ordentlich spüren.


    lg melon

  • ja einen Sport BH muss ich dann wohl schon gleich mit in die Klinik nehmen.


    Ich bin gespannt, jetzt noch eine Woche warten, bis ich weiss, obs bezahlt wird.

    Alles Liebe von Cats:-)


    ************************


    Gewichtsabnahme von 110 auf 55 Kilo bei 1.55 m:-) Bauchdecken-+ Bruststraffung am 6.12.06 + Oberschenkel-+ Gesässstraffung am 31.10.07 glücklich überstanden:-)

  • Da drücke ich dir mal fest die Daumen. Bei mir wurde es leider nicht bezahlt. Habe Widerspruch eingelegt u. warte jetzt schon wieder 5 Wochen auf eine Antwort.


    Aber hab gerade heute wieder von einer Zusage bei jemand ganz jungen gehört, bei dem es vom MDK abgelehnt wurde u. die Krankenkasse sich trotzdem dazu entschlossen hat zu bezahlen.


    Also viel Glück.
    lg melon

  • Oh da drück ich Dir auch gaaanz fest die Daumen.


    Was heisst eigentlich nicht erlaubt? Ist das der Vertrauensarzt der Kasse?

    Alles Liebe von Cats:-)


    ************************


    Gewichtsabnahme von 110 auf 55 Kilo bei 1.55 m:-) Bauchdecken-+ Bruststraffung am 6.12.06 + Oberschenkel-+ Gesässstraffung am 31.10.07 glücklich überstanden:-)

  • DAs ist der Medizinische Dienst der das beim ersten Antrag ablehnt, dann wird das ganze bei Widerspruch in der Krankenkasse intern geregelt. Da gibt es so einen Ausschuss der alle paar Wochen zusammenkommt u. besondere Fälle entscheidet. Ist dann unabhängig vom MDK . Manchmal geben sie einem dann doch noch die Zusage. Also dran bleiben, kann sich mit etwas Glück doch lohnen.


    lg melon