Narbenkorrektur nach BDS

  • Hallo ihr Lieben, ich bin auch mal wieder da, hatte keine Probleme oder so, deshalb lange nichts von mir hören lassen ;)
    Jetzt hab ich aber doch mal noch eine Frage. Also meine BDS war im April, also 3,5 Monate her, es ist alles ohne größere Komplikationen verheilt, nur meine Narbe am Bauchnabel gefällt mir nicht, sie ist auf der einen Seite noch sehr hart und wulstig. Ich creme und mache, es wird nicht anders. Außerdem ist bei der Bauchnarbe an einigen Stellen die Narbe unregelmäßig dick, das kommt daher, da ich die resorbierbaren inneren Fäden nicht bei mir aufgelöst haben sondern nach draußen gewandert sind, dadurch haben sich diese Stelle später verschlossen und sind dicker und rot. Nun denke ich schon an eine Narbenkorrektur, vor allem am Nabel, das stört mich mehr. Was meint ihr, sollte ich noch bis Anfang nächstes Jahr abwarten (dann sind die 9 Monate um zur Endkontrolle) und schauen, wie es sich entwickelt, oder gleich nochmal beim PC vorstellen damit die Korrektur zeitnah erfolgen kann? Habt ihr eine Ahnung, was sowas kosten könnte? Ich weiß auch nicht, ob er überhaupt was dafür verlangen wird.
    Vielleicht sollte ich noch sagen, das ich sonst noch nie Probleme bei der Narbenheilung hatte, eher im Gegenteil, super Narben nach KS und Blinddarm. Meine Hoffnung besteht nun darin, die Narbe unter reizlosen Verhältnissen neu zu gestalten (jetzt zieht ja nichts mehr, da sich der Bauch gedehnt hat und die resorbierbaren Fäden sind ja nun auch weg).
    Gruß und LG von Claudia

  • Hallo Claudia,


    Erstmal dauert das abheilen bis zu einem Jahr.Bei manchen dauert das abheilen etwas länger was normal ist. Die Narbe wird irgendwann einmal heller werden und mit Sicherheit wird sie sich noch verändern und weicher werden hab halt gedult.


    Was ich dir raten kann ist stell dich nochmal deinem PC vor und besprich mal deine Sorgen.Vielleicht hat er ja eine Lösung für dich.



    lg


    Emmelie

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 2.000 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.