Schwangerschaftsstreifen - Bauchdeckenplastik??? Hilfe...

  • Hallo,


    ich bin 31 und habe drei kinder und durch die schwangerschaft meines ersten sohnes ziemlich häßliche schwangerschaftsstreifen zurück behalten. nun denke ich über eine bauchdeckenplastik nach. und habe einfach eine menge fragen:
    welcher arzt ist der beste...
    wie sind die erfolge?
    wie teuer ist es?
    wie ist der wundheilungsverlauf ... etc....


    vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen...


    Lotta

  • hallo lotta,


    also, eine bauchdeckenstraffung ist eigentlich nicht dazu da, schwangerschaftsstreifen zu entfernen... da gibts andere methoden (mit licht z.B.).


    eine bds dient dazu überschüssige haut die hängt, die ausgeleiert ist, weg zu bekommen.


    viele haben auch noch nach einer bds schwangerschaftsstreifen - ich übrigens auch. und ich finds nicht schlimm, sie sind ja ganz blass und ich hab sie seit ich 12 bin, von daher...


    die erfolge sind toll. wird ja der gesamte bauch gestrafft.
    ich hab ca. 5.600 euro bezahlt.
    wundheilungsverlauf ist gut. man fühlt sich schnell wieder zu fit, was gefährlich ist, da man sich schonen muss und soll (nach 6 wochen wieder sport). ich hatte drei wochen urlaub und ich fands so ideal.


    also, wenns dir wirklich nur um die schwangerschaftsstreifen geht solltest du mal zu einem pc gehen (dermatologe), der sie mit licht noch blasser macht. das ist auch nicht soooo teuer. ganz verschwinden werden sie nie (sind ja risse im gewebe).


    hoffe ich konnte dir helfen


    gruß


    kohaku

    15.09.2005 Lipo OS + Knie innen
    13.03.2006 BDS - super happy!!!!!
    19.10.2006 Lipo Hüften, äußere OS


    .oO~insgesamt 45 Kilo abgenommen~Oo.

  • Hallo Lotta,


    Gratuliere zu deinen Kids;-)


    Den Besten Arzt findest du so du schaust auf der Seite der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (ehem. VDPC)


    Dort kannst du dir einen PC aussuchen der in deiner Nähe wohnt oder auch nicht . Bitte schau dir mehrere Plastische Chirurgen an die in dieser Gesellschaft sind und wenn du ein Gutes gefühl hast dann geh halt dort hin ;-) Ich war bei Dr. Scholz in Wiesbaden das ist zwar etwas weiter zu fahren gewesen aber für mich war es bie BESTE wahl was ich niemalsnicht bereuhe ;-)


    Die Erfolge einer Bauchdeckenstraffung sind umwerfend wenn du an einen Guten Arzt kommst.
    Bei mir hat die OP meine KK bezahlt aber die Preise sind von PC zu PC unterschiedlich.(wischen 5000 und 15000 Euro)


    Der Wundheilungs verlauf ist von Mensch zu Mensch verschieden wie ist er normalerweise bei dir ? Einschrenkungen gib es sicherlich bei Rauchern und bei Frauen die die Pill nehmen es gibt unterschiedliche Faktoren die da mit rein Spielen aber das solltest du lieber beim Vorgespräch mit deinem PC besprechen der kanndir genau erklären was zu beachten ist.


    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen ;-)


    Lg


    Emmelie

  • Hallo Lotta,


    ich denke auch, dass eine Straffung nicht das Richtige ist, um Schwangerschaftsstreifen zu entfernen.
    Immerhin muss ja auch was zum Straffen da sein.
    Frag doch mal deinen Gyn, was man da tun kann.
    Ich selbst hatte das Glück, durch die Straffung sind meine Streifen verschwunden.
    Liebe Grüße
    Tina

  • ja, das kann sein, hab ich aber nicht rausgelesen, es ging ja in erster linie um die streifen.


    und man muss ja auch sagen wenn eine bds nicht nötig ist - denn um schwangerschaftsstreifen weg zu kriegen braucht man ja keine bds, da gibts andere methoden.


    falls lotta einen "ausgeleierten" bauch hat und es nötig ist hat sie vielleicht glück und die streifen sind weg :) 2 fliegen mit einer klappe geschlagen ;)


    aber ich freu mich natürlich auch wieder von lotta zu hören!!!


    lg


    kohaku

    15.09.2005 Lipo OS + Knie innen
    13.03.2006 BDS - super happy!!!!!
    19.10.2006 Lipo Hüften, äußere OS


    .oO~insgesamt 45 Kilo abgenommen~Oo.

  • Hallöchen miteinander,


    na dann hatte ICH ja wohl Glück und 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen, stimmts Kohaku ;) eigentlich 3 Fliegen , denn ich hab "nur" 4000,- bezahlt *dieanderenvorneidganzblasswerden* Griiiiinnnnsss!
    Aber es stimmt natürlich, wenn Lotta "nur" Streifen hat ansonsten aber einen flachen Bauch ist die BDS natürlich nicht das richtige. Leider sind die Streifen wenn sie arg ausgedehnt sind schon ganz schön fies, auch wenn der Bauch flach ist. Denn meistens wirft dann die Haut bei den Streifen arge Falten und sieht aus wie bei einer 80-jährigen. Wirklich wahr, ich hab mal im Schwimmbad so eine Frau im Bikini (!) gesehn, Konfektionsgröße 36 aber hammermäßige Streifen, strahlenförmig vom Bauchnabel ausgehend bis unter die Brust. Arme Frau, aber Bikini war wohl da auch nicht die richtige Wahl trotz sonst schlanker Figur. Also Lotta, sag an wie das bei Dir ist!
    Arztwahl wie schon oben geschrieben unter dem link, das sind seriöse Ärzte, diese Vereinigung ist so eine Art TÜV für plastische Chirurgen. Lies es Dir in Ruhe durch auf der homepage. Preise schwanken wie gesagt so zwischen 4000,- und 6000,- würde ich sagen, also 15000.- kann man sich als normal sterblicher wohl kaum leisten, ich hab 5 Jahre gespart und überlegt.
    Also, Hallo nochmal hier und schreib mal genau was bei Dir los ist.
    Gruß Claudia

  • Hallöchen Claudia,


    Ich habe mich auch auf den Hosenboden gesetzt aber das mit dem Preisunterschied ist echt nicht gelogen .


    Aber ich denke das diese Preise nicht bei der DGPRÄC - Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (ehem. VDPC)
    zu finden sind das sind doch seriöse Ärzte ;-)


    Lg


    Emmelie

  • Hi,


    also ich denke auch, dass die OP zwischen 4000 (schon recht "günstig" :) ) und 6000 Euro anzusiedeln ist.
    15000 Euro zahlst du wohl eher bei Promi-Ärzten, aber wer braucht die schon? ;)
    LG
    Tina

  • Also das würde mich ja auch mal interessieren wer da 14.000 für verlangt! :( Hab heute gerade von einem Gerichtsurteil im Radio gehört, das sich auch plastische Chirurgen an die Gebührenordnung für Ärzte halten müssen auch wenn alles "privat" ist. Es ging da um eine Frau die für eine Brustverkleinerung 9000 € gezahlt und später geklagt hatte. Sie hat laut Gerichtsurteil Geld zurückbekommen , da der Arzt nicht nach Gebührenordnung berechnet hatte sondern einen "Phantasiepreis" verlangt hat.
    Gruß Claudia

  • Na Ihr,
    Ich denke ein Seriöser PC wird sich daran halten und zu den Superduperprommiärzten würde ich eh nicht gehen wollen ich bin mit meiner Wahl sehr zufrieden.
    Aber daran sieht man das man die Not der Patienten doch ausnutzt oder ?
    Doch zum Glück seit Ihr ja hier im Forum also auf dem richtigen Weg nichtwar:-)
    Lg
    emmelie
    Haltet euch an den Link das ist der richtige Weg
    Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (ehem. VDPC)

  • Hallo Moni,


    du hast gar nichts Schlimmes geschrieben, aber im Forum sollte man nicht so offen mit Kliniken und Namen ungehen.
    Dafür gibt es dann die PM, in denen man sich halt auch mal sowas mitteilen kann. :)
    LG
    Tina

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 2.000 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.