Schweissdrüsenentfernung und dann Dauerhafte Haarentfernung??

  • hallo,
    ich spiele mit dem Gedanken mir die Schweissdrüsen unter den Achseln absaugen zu lassen,dann möchte ich aber noch mir die Haare unter den Achsel dauerhaft entfernen zu lassen.
    Meine fragen:
    -geht das? Zuerst Sch.drüsen,dann Achselhaare??
    B.z. wie lang sollte ich da warten ?
    -oder wäre es anderst herum besser?? Zuerst Haare dann,Drüsen??
    -ist man nach der Op (ca 2 tage später)in der lage Auto zu fahren oder
    kann man solche armbewegungen noch nicht machen?

  • Hallo Brötchen,


    von beiden zugleich würde ich abraten.


    Eine dauerhafte Haarentfernung der Achselhaare zieht sich über mehrer Monate hinweg, da Sie zwischen den erforderlichen Behandlungen auch entsprechende Behandlungspausen haben.


    Wenn Sie einen Eingriff Schweißdrüsenabsaugung durchführen lassen, dann ist eine direkte Bestrahlung der zu behandelnden Stellen zu unterlassen (z. B. durch Sonnenlicht, Laserstrahl, etc.).


    Ich würde Ihnen raten, nach dem Eingriff den gesamten Heilungsprozess der Achselhöhle (ca. 3 bis 6 Monate) abzuwarten und dann an die Haarentfernung zu gehen.


    Sie können auch mit der Haarentfernung beginnen und nach Abschluß der Behandlung die Schweißdrüsenabsaugung durchzuführen - aber nicht beides zugleich.


    Mit was Sie beginnen, obligt Ihrer Entscheidung - je nachdem, welches Problem für Sie schwerwiegender ist.


    2 Tage nach der OP können Sie normalerweise wieder ein Fahrzeug lenken - allerdings wäre es ideal, wenn Sie damit 3 bis 4 Tage warten könnten, um Extremfälle zu vermeiden.


    Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 2.000 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.