Author

Termin am 25.03.06 nach Schwangerschaft

  • Ich bin nun grad geschockt, als ich da die Beiträge lese. Ich habe am 25.3 meine OP um die vorige Haut nach meiner Zwillingsschwangerschaft wegzumachen, nehme mal an dass der Arzt nichts machen muss an den Bauchmuskeln, war ja eigentlich immer schlank nur habe ich viele Schwangerschaftsstreifen und vorige Haut. Hat auch jemand wegen der SS eine BDS gemacht, waren da die Schmerzen auch so schlimm?


    Ich muss 4 Tage nach der OP wieder allen drei Kindern schauen, hoffe das ist möglich, ihr habt mir da zwar grad ein bisschen Angst gemacht mit gebückt laufen und so, mmmhh. Von Geschwollen höre ich nun auch das erste Mal, muss wohl noch andere Kleider mitnehmen.


    Ist dies nicht ähnlich wie bei einem Kaiserschnitt, sogar weniger schlimm da es ja nicht durch die Bauchdecke geht?


    Hoffe es hat auch jemand Erfahrung damit.


    Liebe Grüsse von der nun ängstlichen Enomiss

  • Hallo...


    hast du denn niemanden für deine Kinder? Ich sollte eigentlich auch nur 3 Tage im KH bleiben, daraus wurden aber dann 7 Tage,und obwohl es mir echt super ging war ich doch froh das mein Freund mir mit den Kindern zur Hand ging. Also gebückt gehen ist denke ich mal ganz normal, muss sich die Haut ja erstmal dehnen und das fehlende Stück ersetzen. Und geschwollen ist auch ganz normal, denn es ist ja ein recht großer Wundbereich, also kommt die Schwellung denke ich mal auch bei kleinerer Anstrengung ganz von alleine. Also ich denke mal 14 Tage Ruhe ist wirklich gut. Kriegst denn auch eine Bauchbinde, also ein Mieder? Musste meines für 6 Wochen tragen.
    Ob es einem Kaiserschnitt nahe kommt kann ich ned sagen, habe meine 3 Zwerge normal geboren.


    Frag doch nochmal bei deinem Arzt nach wenn du noch unklarheiten hast. Und schau das dir mit den Kindern jemand zur Hand geht.


    LG und alles Gute für die OP

    175 cm, 62 kg, viele BGs, OP Termin zur Bdp und BV am 13.10.05, nun endlich der langersehnte flache Bauch und BV von 75 hängend und mini A auf 75 D. runde Implis, UBM, BFS, 250 ml auf jeder Seite

  • Hallo Enomiss,


    ich weiß nicht, ob du dir das nicht zu einfach vorstellst.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass es das gibt, ohne Straffung einfach "nur" ein Stück Haut abzuschneiden.
    Du solltest auf jeden Fall nochmal ein Gespräch mit deinem PC führen.
    Mit Kaiserschnitt ist es nicht vergleichbar. Der war schon schmerzhafter.
    Das unangenehmst an der BDS ist einfach diese irre Spannung auf dem Bauch.
    Aber auch, wenn bei dir in der Tat "nur" ein Stückchen Haut entfernt wird.......4 Tage nach OP kommt mir arg knapp vor, dass du dann wieder voll einsatzfähig bist.
    Also tu dir selbst den Gefallen und rede mit deinem Arzt um Missverständnissen vorzubeugen. :-)
    Alles Liebe
    Tina

  • huhu enomiss,


    also ich kann mich tina66 nur anschließen, die bds ist kein pappenstil. auch wenn hier viele von "wenigen schmerzen" oder "keinen komplikationen" oder "alles nicht so schlimm, wie vorgestellt" sprechen, ist es doch ein großer eingriff, für dich und den körper.


    ich kann mir allerdings die op methode auch nicht ganz vorstellen. normalerweise geht es immer auf eine bds hinaus, also richtiger bauchschnitt, bauchdecke ablösen, straffen, neuer bauchnabel, vernähen!


    du mußt locker 3 tage fürs kh einplanen und die ersten 10 tage alleine mit kindern kannst du ehrlich gesagt knicken!! du riskierst dadurch nur komplikationen und vorallem auch wundwasser und wenn das hinzu kommt, kannst du alle zwei tage zum arzt und die punktieren lassen. und so wie du schreibst sind deine kinder noch keine 18 die sich vollständig selber versorgen.


    du kannst auch deine kleinen noch nicht rum tragen usw.


    schwellungen sind allerdings normal. große klamotten, vorallem bequeme sind angebracht.


    das sind aber alles anratungen wenn alles glatt geht.


    laß irgendwas dazu kommen, z.b. infektionen oder das wundwasser oder oder, dann ist das blatt ziemlich gewendet.


    ich will dir keine angst machen, keiner will das hier, aber das sind tatsachen, über die dich dein arzt aber unbedingt aufklären muß und sollte und du mußt dir dessen bewußt sein, auf was du dich da einläßt.


    wir sagen hier alle nur was wir selber erlebt und empfunden haben, wir haben es alle schon hinter uns!! wie es bei dir ist, weiß natürlich keiner aber wie gesagt, das ist alles nicht ohne.


    gebückt gehen wirst du sicherlich gute 7-14 tage, vielleicht auch länger. die spannung am bauch ist irre und du solltes auch den zug auf die naht vermeiden, nur so kannst du eine schöne narbe garantieren und vorallem auch komplikationen.


    ich kenne frauen, die waren nach dem kaiserschnitt innerhalb 3 wochen wieder im fitnessstudio aber haben jetzt alle!! probleme mit der narbe und schwellungen. sicherlich ist es hier anderster weil muskeln und auch organe durchtrennt werden aber die wundfläche bei der bds ist ziemlich groß.


    also, bitte besprich all diese sachen nochmal mit deinem pc und wenn es ein guter ist bzw. ein gute klinik, dann kann er dich auch schonungslos über die risiken aufklären, dir sagen, das du dich schonen mußt, mindestens 10 tage nach der op, du jemanden für die kinder brauchst, du gebückt gehen wirst, usw. und nicht nur über das endergebnis und wie toll doch alles sein wird!!!


    mein arzt hat damals erstmal mit den risiken angefangen aber schonungslos, danach hat er mir gesagt, was ich erwarten kann usw.

  • Huhu,


    schliesse mich ebenfalls Tina und Ebbie an!


    Ich lag 6 Tage im Krankenhaus, geplant waren bei mir auch 4. Aber mir ging es sowas von dreckig, da hat der Arzt mich noch was länger da behalten.


    Wollte nach dem Krankenhaus direkt ins Büro. Aber als ich da war, war ich froh wieder nach Hause zu können, denn sitzen tut auf die Dauer auch am Anfang weh.


    Mein Kreislauf hat sich erst fast 10 Tage nach der op beruhigt.


    Morgens aus dem Bett kam ich durch meinen Kreislauf und diese Spannung auch nur sehr schwer raus.


    Ich hoffe das bei dir alles gut verläuft und du dich sehr viel besser fühlst, als es mir ergangen ist!


    Gruss
    Anja

  • Hallo Enomiss,


    Die BDP ist nicht mit einem Kaiserschnitt zu vergleichen .


    Mit kindern und nach wenigen Tagen den haushalt schmeißen ist nicht drin aber wenn du die OP von der KK gezahlt bekommst dann kannst du dir eine haushaltshilfe nehmen frag mal bei der KK nach .


    Aber du solltest in den ersten Monaten nichts schweres heben und deshalb brauchst du Hilfe im Haushalt und mit deinen Kindern .


    Auf die leichte Schulter nehmen kann man die OP wenn man Keine Kids hat grinz


    Lg


    emmelie

  • Hallo zusammen


    Ich konnte vor der OP hier nicht mehr lesen gehen, hatte einfach zu viel Angst. Bin froh dass es nun vorbei ist, heute ist ja Tag Nummer 5 nach der OP. Ich hoffe schwer, dass ich bald wieder normal gehen kann, fühle mich so eingeschrenkt. Ging hier in der Schweiz noch zu meiner Hausärztin und sie konnte mich zum Glück beruhigen und sagte, in der Schweiz hätte das Resultat gleich ausgesehen wie in nicht erlaubt. Bin nun mega beruhigt. Jedoch finde ich ist mein Bauchnabel nicht in der Mitte, ca. 1 cm zu weit rechts, kennt das auch jemand? Jedes Mal wenn ich frische Binden oder wie die heissen auf die Narbe tue, bekomme ich einen Schock und es wird mir schlecht, wie hässlich das nun aussieht mit Narbe und so. Freue mich mega auf die Zeit wenn ich wieder normal bin und hoffe ich sehe nachher besser aus als vor der OP, bin mir immer noch nicht ganz sicher ob das wirklich gut war was ich da machte. Wir werden sehen wie ich dann in 3 Monaten oder so spreche, möchte wieder hüpfen können wie ein Reh :-(.

  • Hallo Enomiss,


    mach dir mal keine Sorgen. Die Narbe sieht innerhalb von kürzester Zeit wieder ganz manierlich aus...


    Das mit dem Bauchnabel war bei mir auch erst so. Ich dachte ebenfalls, dass er zu weit rechts sei. Aber das kam wohl durch die verschieden starken Schwellungen an den Seiten. Ich bin jetzt 10 Wochen nach Op und der Bauchnabel ist wunderbar mittig.
    Also einfach noch ein bisschen geduldig sein, auch wenns schwer fällt!


    LG,
    Peps

  • hallo enomiss,


    bei mir ist das mit dem nabel auch so... dachte erst ich bilde mir das ein ;) - aber wenn es bei anderen am anfang auch so war bin ich ja beruhigt ;)


    sind deine narben denn nicht abgeklebt? bei mir ist alles abgeklebt gewesen nach der op und es wurden ständig die pflaster gewechselt die ersten tage.


    jetzt hab ich immer noch welche drauf, aber ich denke das sie am montag (da ist meine op drei wochen her) weg bleiben können. ich habe die narbe auch schon ohne pflaster gesehen, es ist halt ein roter sehr feiner strich. aber das wird alles noch verblassen, da musst du dir keine sorgen machen!!!


    also dann, weiterhin gute besserung, jeden tag geht´s besser! ich konnte nach ca. 1 woche wieder komplett aufrecht gehen, es geht jeden tag etwas besser - und immer nur so weit aufrichten wie es geht, aber auch nicht zu wenig ;) - du wirst das mittelmaß schon finden


    lg


    kohaku

    15.09.2005 Lipo OS + Knie innen
    13.03.2006 BDS - super happy!!!!!
    19.10.2006 Lipo Hüften, äußere OS


    .oO~insgesamt 45 Kilo abgenommen~Oo.

  • Hallo zusammen


    Ich kann nun jedenTag besser, laufe noch ein bisschen krumm, aber es ist nicht mehr so schlimm. Habe heute entdeckt, dass ich an der einen Stelle der Narbe immer noch blute und es kam dort auch ein bisschen Eiter raus, was kann man dagegen machen. Habe eben erst wieder am Montag einen Termin beim Arzt. Evtl. ist dies ja auch ganz normal. Ich desinfiziere es täglich mit Betadine, trockne die Stelle und mache ein neues Pflaster drauf. Es blutet/eitert genau dort wo ich die Tätowierung habe.


    Liebe Grüsse
    Rachel


    Ps: Ich konnte es verschieben, so dass ich noch nicht heute mit der Arbeit beginne sondern erst am Freitag und dann sind es ja schon 13 Tage nach der OP, heute ist schon Tag 10, Jupiii!!! Wann haben sich bei euch die Fäden aufgelöst?

  • Hallo Rachel,


    schön das du immer besser laufen kannst! das gibt sich von mal zu mal und wird immer besser!


    klasse ist auch das du deinen urlaub verschieben konntest! ich bin 3 wochen und zwei tage daheim geblieben :) ich glaube das ist auch eine gute entscheidung gewesen - aber es gibt auch leute die nach zwei wochen wieder super fit sind (kommt immer darauf an was man arbeitet).


    nimmst du eigentlich antibiotika? das hilft ja gegen entzüdnungen usw.... vielleicht hängt es aber auch mit dem alten tatoo zusammen, das sind ja alles farbpigmente in der haut... da kann ich dir leider nicht helfen. aber wenn es eitert würde ich auf alle fälle zum arzt gehen, nicht das sich noch mehr entzündet.


    gute besserung und gruß


    kohaku

    15.09.2005 Lipo OS + Knie innen
    13.03.2006 BDS - super happy!!!!!
    19.10.2006 Lipo Hüften, äußere OS


    .oO~insgesamt 45 Kilo abgenommen~Oo.

  • Hi Rachel,


    freut mich sehr, dass es dir immer besser geht.
    Und das wird jetzt immer schneller immer besser. :)


    Naja, wegern der narbe würde ich vielleicht mal den Doc drauf schauen lassen......kann ja nichts schaden. :)
    Ich hatte keine selbstauflösenden Fäden an der Obernaht, sondern nur die Unterschichten. Gestern war ich beim Arzt, und da lukte ein Stückchen faden raus.......brrrrr...
    War aber auch nicht schlimm, wurde abgezwickt. ;)
    Aber mein Arzt meinte, die könnten mitunter recht hartnäckig sein.......vielleicht ist es ja ein Faden, der sich da irgendwie irgendwo festgeklemmt hat. ;)


    Es ist gut, dass du nochein paar Tage daheim bleibst.
    So kannst du Fraitag arbeiten und siehst ja, wie es dir bekommt.....und dann hast du gleich wieder Wochenende zum Ausruhen...... :)
    Ich wünsche dir weiterhin gute Besserung.......


    Liebe Grüße
    Tina

  • Guten Morgen zusammen


    Wie geht es Euch so? Ab wann kann man eigentlich wieder besser schwerer Sachen tragen oder eben Kinder tragen?


    Bin auch froh dass ich jetzt noch zuhause geblieben bin, gehe nun Freitag arbeiten und dann Weekend und dann erst wieder am Dienstag und dann erst wieder am Freitag. Arbeite also nur 40 %, zuhause werde ich mich noch voll schonen.


    So gehe heute zu meiner Hausärztin, da es ja an zwei Stellen blutet und wenig eitert. Heute wo ich gehe, tunkt es mich, sei es aber wieder besser, aber gehe jetzt trotzdem hin.


    Mein Nabel steht immer noch an der selben Stelle, ist leider noch nicht eingemittet. Der Arzt hat mir auch per Mail noch keine Antwort gegeben. Muss wohl eher mal versuchen anzurufen.

  • Ich nehme kein Antibiotika, wir versuchten es ohne, nur falls was wäre muss ich dann doch Antibiotika nehmen, bis jetzt waren die Blutwerte immer gut, so dass ich bis jetzt noch kein Antibiotika gebrauche, hoffe die sind heute immer noch gut.


    Ach diese Nacht habe ich nicht so gut geschlafen, hatte bisschen geschwitzt im Mieder und auf den Hüftknochen tat es mir immer mal wieder weh, kennt ihr das auch? Habt ihr eigentlich nun gar keine Schmerzen mehr?


    Liebe Grüsse
    Enomiss

  • hallo du,


    ich finde es gut das du zum arzt gehst, wenns eitert ist das immer wichtig!


    ich habe nach der op standardmässig antibitoka bekommen, da es doch schon sehr hilfreich ist zur vorbeugung von infektionen. vielleicht kannst du dir ja jetzt noch was verschreiben lassen? weiss aber auch nicht ob das sinn macht... bin ja kein arzt.


    schwer heben solltest du 9 monate nichts. mein arzt meinte am montag zu mir das ich aber nach 6 wochen wieder mit hanteltraining anfangen könnte. ich denke schwerer als 10 kilo sollte das, was du hebst, aber auf keinen fall sein! sonst gefährdest du das ergebnis. hier also auch am besten noch mal deinen arzt fragen.


    mir hat´s an den hüftknochen manchmal auch etwas gezwickt, aber das geht vorbei. ich habe im moment keine schmerzen mehr wenn ich normal sitze, natürlich merke ich´s manachmal noch. und wenn ich mich im bett rumdrehe zieht´s als noch mal, aber ansonsten... alles toll :) ich merke auch das ich sehr schnell außer atem komme, bin wahrscheinlich noch zu schwach und darf auch keinen sport machen, das fehlt schon sehr :(


    auch wenn´s dir schwer fällt: nimm die op nicht so auf die leichte schulter!!!! es ist ein großer eingriff, denk immer daran, dir wurde die ganze bauchhaut abgehoben und neu vernäht! das ist kein pappenstiehl! schone dich so lange es geht und beachte die anweisungen vom arzt! nicht schwer heben und wenig belastung, auch wenn´s schwer fällt.


    weiterhin gute besserung


    kohaku

    15.09.2005 Lipo OS + Knie innen
    13.03.2006 BDS - super happy!!!!!
    19.10.2006 Lipo Hüften, äußere OS


    .oO~insgesamt 45 Kilo abgenommen~Oo.

  • Hallo Rachel,


    ist schon gut, dass du den Arzt mal schauen läßt.....lieber einmal zu oft zum hausarzt als nacher zu spät und du wirklich Probleme bekommst. Wird zwar eher nicht schlimm sein, aber zur Vorsicht ist eine Draufsicht schon besser.
    Das mit dem Arbeiten ist ja eine tolle Sache. Ich denke, das wirst du auch ganz gut packen, wenn du dich ansonsten weiterhin schonst.
    Antibiotika habe ich gar nicht genommen.........wozu auch?
    Ich weiß auch gar nicht, ob das prophylaktisch hilft, Kohaku.....aber so ist eben jeder Arzt anders. :)
    Schmerzen habe ich auch eher keine mehr. Nur meine Hautreizung unter dem mieder macht mich ganz kirre. Aber wenn ich fleißig mit Nivea-Milch schmiere, dann geht das schon. ;)
    Also, Rachel, ich musst gestehen, dass mich dein Bauchnabel auch ein wenig beunruhigt.
    Anfangs habe ich ja gedacht, du übertreibst ein wenig, aber jetzt, wo ich mir die Bilder angeschaut habe, muss ich gestehen, dass ich das auch nicht so prickelnd finden würde.
    Was ich schade finde ist, dass dein Arzt, wo immer der auch herkommen mag, sich noch nicht gemeldet hat. Eigentlich ärgerlich, denn er hat sich ja noch nicht mal um die Nachsorge zu kümmern. So könnte er doch wirklich sich mal melden.
    Ich drücke dir aber weiterhin fest die Daumen für deine Probleme und Problemchen, dass alles wieder in Ordnung kommt.
    Liebe Grüße
    Tina


    Ach.......kohaku..........wie war dein erster Arbeitstag????
    Bist du schwer gestresst?
    Meld dich mal......anrufen oder email oder so :)
    LG
    Tina

  • Hallo Tina
    Danke für die lieben Worte. Oh, hoffe dass die Zeit rasch vorbei geht für dich, wegen der Haut unter dem Mieder.


    Heute hat sich der ARzt gemolden. Oh schreibe später, kommen grad die Kinder zurück.


    Bis bald

  • hallo tina,


    danke der nachfrage, der erste tag war besch... allerdings nicht wegen meinem bauch, sondern wegen dem ganzen drum herum. na ja, ist ja jetzt auch geschafft ;)


    mein bauch ist relativ stark geschwollen, ist ja klar, ich habe vorher ja nur gelegen und wenig gemacht, und heute musste ich den ganzen tag sitzen (hatte schon ein tolles 7 stunden meeting - kotz). aber autofahren ist wirklich kein problem.


    zur antibiotika: die habe ich sowohl bei der bds als auch bei meiner lipo bekommen. einfach dafür, das sich absolut nichts entzündet, denn bei der lipo, genau wie bei der bds (da ja noch mehr) gibt es eben eine wundfläche die sich leicht entzünden kann. da ist das einfach eine vorsichtsmaßnahme. genau wie die thrombosespritzen. nicht jeder gibt sie nach einer lipo, ich war froh sie zu haben. und nach einer bds ist das ja eigentlich standard (also heparin spritzen).


    ob antibiotika im nachhinein hilft weiß ich auch nicht - das habe ich oben auch geschrieben. aber, ganz ehrlich, wieso sollte mir mein arzt etwas geben, was eigentlich sinnlos ist? ich bezahle für die medikamente ja nichts extra. na ja, mir gehts jedenfalls gut, ob´s jetzt an der (über)fürsorglichen behandlung von meinem pc liegt oder nicht, das ist mir ja letztendlich auch das wichtigste :)


    ich erhol mich jetzt mal vom stressigen arbeitstag und freue mich auch schon auf den nächsten morgen :(


    viele grüße


    kohaku

    15.09.2005 Lipo OS + Knie innen
    13.03.2006 BDS - super happy!!!!!
    19.10.2006 Lipo Hüften, äußere OS


    .oO~insgesamt 45 Kilo abgenommen~Oo.

  • Hallo kohaku,


    herzlichen Glückwunsch zu deinem ersten überstandenen Arbeitstag. :)
    Ja, die netten meetings. Ich durfte gestern gleich auch an 2 teilnehmen......eines hat mir 1,5 Überstunden am Mittag beschert, das andere durfte ich am Abend absitzen....als hätte man sonst nichts zu tun. ;)
    Aber besser, als nur daheim rum zu liegen. :)


    Ich denke mir, dass sich dein Arzt schon was dabei gedacht hat, dir ein Antibiotikum zu geben. Ich wußte halt nur nicht, dass sowas zur Vorbeugung hilft.....aber man lernt nieaus und ich lerne gerne dazu.....und ein Arzt bin ich auch nicht. :)


    Übrigens ist mein Bauch auch seit ich arbeiten gehe etwas geschwollener. Auch, weil ich daheim im haushalt wieder mehr mache.
    Ich werde mich mal trauen, am Wochenende ein leichtes Walking aufzunehmen...mal sehen, wie es klappt. :)


    Ruh dich und deinen Bauch aus...damit ihr beide wieder in den neuen Arbeitstag morgen einsteigen könnt. ;)
    Liebe Grüße
    Tina

  • So kann nun wieder schreiben.


    Habe heute ja meinen ersten Arbeitstag, bin nun seit 6 Uhr auf den Beinen und sitze seit 8 Stunden im Büro und muss noch eine Stunde. Merke einfach schon dass ich noch nicht so fit bin, laufe auch immer noch geduckt. Freue mich wenn ich heute Abend dann nachdem die Kids im Bett sind die Beine hochlagern kann. Bin froh ist Weekend und dass ich erst wieder am Dienstag zur Arbeit muss.


    Mein PC hat sich ja nun gemeldet. Er meinte nur, der Bauchnabel könne man nicht irgendwo hin tun, sondern der käme genau zwischen die Bauchmuskeln, und es könne gut sein, dass von der Schwangerschaft die Bauchmuskeln nun nicht mehr richtig liegen. Jedoch ich weiss genau, da ich zur Physiotheraupeutin ging, dass die Bauchmuskeln ganz normal waren. Ich solle nun jedoch die Heilungsphase abwarten, die kann zwischen 6 Wochen und 6 Monaten dauern. Vorher kann man eh nichts machen, zuerst muss man sich ja mal erholen.


    Irgendwie habe ich jetzt grad fast keine Hoffnung mehr dass dies mittig wird, glaube er hat doch die Bauchmuskeln und Bauchnabel nicht mittig gemacht. Bin vielleicht gemein dass ich dies nun so äussere, falls es dann gut kommt werde ich es hier schon mitteilen. ACH, habe grad einen Frust!!!!!!!


    übrigens Tina habe ich dein Bericht gelesen, mir zwickt und zwackt es auch überall und es beisst mich unter dem blöden Mieder und habe ab und zu offene Stellen darunter, wo ich dann ein Pflaster darauf tue, es ist halt einfach alles mühsam. Ich bin ein ziemlich ungeduldiger Mensch, mir geht die ganze Heilung zu langsam. Geht mir irgendwie schon jeden Tag besser, aber möchte endlich wieder aufrecht wie ein normaler Mensch gehen können, so dass man mir nicht ansieht dass ich was habe, hast du das schon Tina?


    Morgens kommt nämlich Besuch, die das nicht wissen müssen, aber ich muss allen immer sagen ich hätte den Hexenschuss oder so, ziemlich mühsam, dachte nicht dass dies solange geht. Sorry dass ich nun wieder mal so frustriert poste.


    Wir haben ja Glück, dass noch nicht Hochsommer ist und dann so ein blöden Mieder tragen müssen ;-).


    Liebe Grüsse
    Enomiss

  • Hallo Rachel,


    och Mensch, das tu tmir echt leid.
    Also..ich weiß ja auch nicht, wie das sich so mit dem Nabel verhält.
    Hat er sich denn schon ein wenig gerührt? Oder ist er noch immer so wie auf den Bildern?


    Ich hatte gestern so einen Frusttag.....stimmt. :)
    Aber mein hauptproblem liegt defonitiv an dem Mieder, das meine Haut sehr reizt.
    Obwohl ich ein Hemd drunter trage, was eigentlich gar überhaupt nicht meine Art ist, ist die Haut überempfindlich.
    Offene Stellen habe ich nicht..warst du denn nun mal deswegen beim Arzt?
    Ich kann auch aufrecht gehen und mir sieht man eigentlich nichts an......wenn nur diese gereizte haut nicht wäre.
    Ich würde das blöde Mieder mal genre jeden Tag ein oder zwei Stunden auslassen, trau mich aber nicht.
    Meine Narbe ist also komplett zu, aber sie hat an einigen Stellen verdickungen, die aber, laut meinem PC, normal sind.


    Also, ich finde ja, dein PC geht ein wneig unglücklich mit dir um.
    Hat er nicht mal gesagt, dass du mal herkommen sollst? Hat er was zu den offenen Stellen gesagt? Was sagt dein Hausarzt?
    Vielleicht solltest du mal einen PC in deiner Nähe anrufen und fragen, was es kosten würde, wenn er sich das mal ansehen würde. Oder versuch mal mit deinem Hausarzt zu reden, ob er dich denn nicht mal dorthin überweisen kann.......
    Bleib am Ball.........das solltest du nicht so stehen lassen und dich erkundigen....
    Ich drücke dir die Daumen.
    Liebe Grüße
    Tina

  • Ich hoffe Euch geht es bald besser!
    Geduld ist auch net meine Stärke....


    Wie sieht denn so ein Mieder aus? Wie nen Korsett? Wie nen Body? Nur um den Bauch oder wie ne Hose, die oben höher ist? Hab null Ahnung...

  • Hallo,


    ich denke, da gibt es Unterschiede......
    Meines ist ein Mieder, dass weigentlich wie ein normales Höschen ist.
    Fängt im Schritt an, ist wie ein Body unten zu öffnen und geht bis knapp unter die Brust. Recht unspektakulär, aber da es recht eng ist und die Haut darunter wohl keine Luft bekommt, stört es halt.
    Überaus lästig, aber schon zu ertragen.............und 6 Wochen gehen ja auch rum. :)
    LG
    Tina

  • Mein Mieder ist so wie ein breiterer Nierengurt, geht von unter der Brust bis zu den Hüften oder zu dem Schambeinknochen, so ein Gurt mit Klettverschluss zum eng Zumachen.


    Mein Hausarzt meint immer noch, es sehe gut aus und auch der meint ich soll abwarten. Machen könnte ich zur Zeit ja eh nichts, muss ja zuerst mal die ersten Narben verdaut haben etc. bevor man eine Korrektur machen könnte. Im anderen Forum hat nun ein PC geantwortet, habe nun wirklich fast keine Hoffnung mehr dass sich der einmittet, schade!!!! Hoffe dass ist dann nichts grosses, schon gemein, dass dies genau mir passieren muss, aber ja, sonst hatte ich immer Glück im Leben, jetzt muss auch ich mal Pech haben und halt nochmals unter das Messer. Muss schauen ob ich nochmals in die selbe Klinik will, muss dafür wieder Flug bezahlen etc. oder ob ich es gleich da in der Nähe mache oder in Deutschland. Lass mich mal informieren was so eine Korrektur kostet und vorallem was gemacht werden muss, wie lange die Schonzeit dann wieder geht etc. etc., hoffe dass ist dann was Kleines.


    Heute kann ich schon wieder viel besser gehen, jetzt ist es ja genau 2 Wochen her, kann aber immer noch nicht ganz normal laufen, jedoch meine Schwester hat heute nichts angemerkt, denke ich.


    Liebe Grüsse
    Enomiss

  • Hallo Enomiss,


    das mit dem Aufrichten wird auch nun von Tag zu Tag besser.


    Aber zu deinem Bauchnabel....also, ich denke mal, wenn dein PC da was falsch gemacht hat, sollte er auch die Kosten tragen.
    Wär ja noch schöner........da könnte ja jeder was falsch machen, um später nochmal dran zu verdienen.
    Ich würde mich mal erkundigen, ob er das nicht sogar übernehmen muss.
    Klar, schief gehen kann immer mal was, und du solltest dich auch nicht fragen: warum ausgerechnet ICH?
    Aber du solltest es auch nicht einfach hinnehmen........wie wieit ist denn dein PC entfernt??? Wenn du da schon hinfliegen musst.....Zu weit mit dem Wagen?
    Ich drücke dir die Daumen.
    Liebe Grüße
    Tina

  • bewitched : also wie enomiss und tina schon geschrieben haben, es gibt da verschiedene varianten. das was enomiss hat ist eine sogenannte "abnominalbinde" - die habe ich auch. einfach ein gurt zum festschnallen. ist ganz praktisch, weil man ihn immer enger stellen kann.
    ein mieder (bei der lipo hatte ich eins von den knöcheln bis unter die brust) ist meist unten offen damit man damit auf die toilette kann. ich denke bei ner bds bekommst du aber eins mit kurzen beinen. ein mieder ist ganz praktisch, finde ich, da es nicht so leicht verrutscht wie der bauchgurt. aber ich kann mit meiner binde ganz gut leben :)


    Enomiss : eigentlich wollte ich zu diesem thema nix mehr schreiben... es tut mir leid mit deinem nabel, vielleicht hast du ja noch glück und er mittet sich ein (kommt ja immer auf die schwellung drauf an). ich finde jedoch nicht das es viel mit glück zu tun hat.... du hättest dich einfach mehr erkundigen müssen. nicht mehr schlafen können vor lauter gedanken machen hin oder her, es ging um deinen bauch und um eine große op, und jetzt hast du den ganzen ärger mit flugkosten usw. ich weiß das du das nicht hören möchtest, du hast mir bis jetzt auch nie im forum geantwortet - obwohl ich´s nie böse gemeint habe und meine postings dir eigentlich nur weiterhelfen sollten. wenn der pc dafür verantwortlich ist (was wohl der fall ist) sollte er dafür gerade stehen. aber normalerweise wird auch vor der op besprochen was im fall eines "touch up" (nachbesserung) passiert, also wer die kosten übernimmt.


    wie auch immer, die op ist ja noch nicht so lange her bei dir, vielleicht dauert es bei dir nur ein bißchen länger, bis du und dein bauch sich erholt haben und alles so ist, wie du es dir gewünscht hast.


    gruß


    kohaku

    15.09.2005 Lipo OS + Knie innen
    13.03.2006 BDS - super happy!!!!!
    19.10.2006 Lipo Hüften, äußere OS


    .oO~insgesamt 45 Kilo abgenommen~Oo.

  • Hallo Enomiss
    Wenn ichs richtig verstanden habe kommst du aus der Schweiz aber du hast die BDS in DE gemacht?


    Ich habe meine OP am 24.4.06 in der CH und bin langsam immer unruhiger. HAbe vor am 2.5.06 wieder halbtags zur Arbeit zu gehen, mal sehen wie das klappt.


    Wurdest Du von der Arbeit krankgeschrieben oder musstest Du Ferien eingeben? Ich kenne leider niemand persönlich in meinem Bekanntenkreis, und es ist auch eine Art Tabu-Thema. Ich würde gerne mal so eine Narbe von der Nähe sehen, und die Bilder im Internet die ich gefunden habe, haben mir fast Angst gemacht.


    Gruss Sabi

  • Hallo Sabi,


    ich finde deinen Urlaub etwas arg knapp... du solltest dir minimum 2 wochen ruhe gönnen... überleg mal, das ist ein großer eingriff, du wirst viel liegen wollen. ist zwar nur halbtags, aber ich würde dir empfehlen länger daheim zu bleiben.


    bei mir ist das auch ein tabu-thema gewesen ;)


    musst du ja auch niemandem groß erzählen, außer vielleicht deinem freund/mann, der wird es ja ohnehin mitbekommen ;)


    du schaffst das schon am 24. april, das ist alles nur halb so wild, glaube mir!


    viele grüße


    kohaku

    15.09.2005 Lipo OS + Knie innen
    13.03.2006 BDS - super happy!!!!!
    19.10.2006 Lipo Hüften, äußere OS


    .oO~insgesamt 45 Kilo abgenommen~Oo.

  • kohaku
    Vielen Dank für deine Postings, sorry noch gar nicht bemerkt dass ich dir nie geantwortet habe, gab wohl nichts grosses dazu zu schreiben, so wie jetzt weiss nicht was ich schreiben soll. Ich habe mich extra nicht gross vor der OP informiert aus Angst. Hätte ich mich informiert, hätte ich es nämlich nicht gemacht. Ja, ist wohl Pech dass ich nun wieder ins Ausland muss, kann in 6 Stunden Fahrt auch mit dem Auto hinfahren. Mal schauen was ich dann mache und ob ich es überhaupt mache, habe zur Zeit eben ziemlich die Nase voll von so Ops.


    sabi70
    Wünsche dir alles Gute für deine BDS. Kommt schon gut. Immerhin bist du in der Schweiz, da ist man ja bestens aufgehoben. Ja die Narben sind schon krass, aber die sieht man dann in zwei Jahren sicher kaum mehr ;-)


    Hei, weiss jemand ab wann man wieder baden darf, also in der Badewanne und auch im Schwimmbad?

  • Hallo habe mal eine Frage, bei mir sind es am Samstag ja 4 Wochen her seit der BDS. Ab wann hattet ihr eigentlich das Pflaster weg. Mache es immer noch drauf, am einten Ort eitert es eben immer noch ein bisschen, wird jedoch besser, aber einfach nur langsam. Ab wann darf man wieder baden?


    Uff, heute war es ja schön warm, bin froh wenn ich den Mieder endlich los habe.


    Wie geht es Euch so?


    Liebe Grüsse

  • Hallo,


    also meine BDS ist gute 2 Wochen her, bei der Entlassung hatte ich lose Kompressen drauf. jetzt habe ich noch 2-3 Stellen die noch nicht zu sind, aber am Montag kommen meine Fäden raus, dann wird das hoffentlich auch bald ein Ende haben... Ich würde Dir ja empfehlen, laß die Pflaster weg, dann kommt Luft dran und die Stelle schmort nicht mehr so im eigenen Saft. Ein kleiner Tip von mir: desinfizierende Salbe (ich habe Jodsalbe Betaisadona), dann eine Slipeinlage drauf und die Klebeseite am Slip befestigen. Geht super und es ist nicht so luftdicht abgeschlossen wie unter dem Pflaster. Du wirst sehen, es bildet sich dann ganz schnell eine Kruste.
    Baden laut meinem PC wenn die Nähte raus sind, ich werde warten, bis die letzten Krusten weg sind,damit sich auch wirklich nichts neu infiziert.
    Gruß Claudia

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 2.000 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.