Bauchnabel viel zu klein!!!!

  • Hallo zusammen,


    meine [url='https://www.moderne-wellness.de/bauchdeckenstraffung.htm']Bauchdeckenstraffung[/url] ist jetzt über ein Jahr her. Im großen und ganzen bin ich zufrieden. Leider habe ich die sogenannten Hundeohren die auch beseitigt werden. Jetzt aber mein Hauptproblem:
    Mein Bauchnabel ist total vereengt, ich kann ihn noch nicht einmal waschen.


    Was kann man denn da machen? Habt ihr Ideen? Muss der Arzt das korrigieren?


    Schöne Grüße
    Andrea

  • Hi bewitched,
    hundeohren sind so "hautlappen" die bei der op entstehen können. sie sind dann links und rechts an den hüften. davor hab ich auch angst :(


    lg


    kohaku

    15.09.2005 Lipo OS + Knie innen
    13.03.2006 BDS - super happy!!!!!
    19.10.2006 Lipo Hüften, äußere OS


    .oO~insgesamt 45 Kilo abgenommen~Oo.

  • Den Nabel kann man korrigieren. Das ist ein meist kleinerer Eingriff in örtlicher Betäubung. Das kann man gut mit den Schäferhundohren zusammen machen.


    Gruß aus Bonn


    Bosselmann

  • nene......lass mal..ich höre ganz gut....
    Aber mal ehrlich...wenn sie denn mal da sind......mein PC hat mir versichert, dass die auch wieder weg zu machen sind......aber er gibt sich größte Mühe, sie nicht entstehen zu lassen. :-)
    LG
    Tina

  • Hallo,


    wie muss denn da betäubt werden damit ja der komplette Unterbauch betäubt ist?


    Gruß
    Andrea



  • Hallo,


    ich denke auch nicht, dass der ganze Bauch betäubt werden muss, sondern nur die zu "bearbeitenden" Stellen.
    aber mal ehrlich......wenn du die Straffung gut hinter dich gebracht hast, ist der Rest doch ein Klacks. :-)
    LG
    Tina

  • Hallo,
    hab gerade Euren Schriftwechsel wegen der "Öhrchen" verfolgt. Meine BDS ist jetzt ein halbes Jahr her und letzte Woche hab ich eben diese Öhrchen korrigiert bekommen. Es war wirklich nur eine Kleinigkeit (so winzige Tütchen an den Narbenende), die mein Doc noch mal bearbeitet hat. Das Ganze wurde örtlich betäubt und mit jeweils zwei Stichen vernäht. Also, macht Euch nicht verrückt, das ist wirklich kein Problem.
    Als "Langzeiterfahrene" in Sachen BDS kann ich Euch versichern, dass sich dieser Eingriff wirklich lohnt. Ich freue mich heute noch jeden Tag über meinen schönen Bauch. Auch meine Narbe ist ganz fein und hell geworden.


    Dir, liebe Tina, alles Gute für morgen!


    LG
    mabel

  • Hiallo Mable,


    danke, ich nehme jeden Gruß dankend entgegen und deponiere alle guten Wünsche in meinem Herzen und nehme euch alle In Gedanken mit zum Daumen drücken. :-))
    Ich kann mir halt nur noch nicht vorstellen, dass morgen dieser Bauch in der Versenkung verschwindet. *freu*
    Komischer Gedanken.
    Liebe Grüße
    Tina

  • Hallo Tina,


    Morgen um diese Zeit wirst du schon alles hinter dir haben jawohl und die Aufregung ist verschwunden und das erste was du machen wirst ist bestimmt die Decke hoch zu nehmen und auf dei Bauchbinde zu gucken und das Schöne ist das du am nächsten Tag schon mal einen Blick auf deinen Bauch gucken kannst wenn der Doc die Visite macht und dann wirst du sehen das sich all die Aufregung gelohnt hat .
    Ich wünsche dir alles erdenkliche Liebe und drücke dir die daumen und denke morgen ab 16 Uhr an dich ;-)
    Also ich freuhe mich auf deinen Bericht


    LG
    Emmelie

  • Hi Emmelie,


    ich freu mich auch auf meinen Bericht, denn wenn ich den schreiben kann, geht es mir gut. :-)
    eigenartiger Weise bin ich nicht sehr aufgeregt........vielleicht morgen. :-)
    Danke für alles und den Moment.
    Alles Liebe
    Tina

  • guten morgen liebe tina!


    von mir auch nochmal schnell alles alles gute und auch ich denke ab 16 uhr an dich! halt die ohren steif und das ergebnis wird dich für alles entschädigen! freue mich auf deinen bericht!


    liebe grüsse madleen

  • Hallo Mary,


    Frag das mal deinen PC der wird dir deine frage am ehesten beantworten können es gibt Ärzte die es so machen habe aber schonmal gehört das es selbst bezahlt werden musste;-)


    Aber als erstes würde ich erst einmal abwarten bis das halbe Jahr rum ist um dann zu sehen ob es überhaupt notwendig ist ich drücke dir die Daumen


    Lg


    emmelie

  • Hallo Mary,
    nein, die "Öhrchen-Entfernung" musste ich nicht bezahlen. Ich hatte seinerzeit meine BDS auch aus eigener Tasche bezahlt und mein Doc meinte, falls es eben zu jenen "Dogears" kommen sollte, ginge das "auf Kosten des Hauses".
    LG
    mabel

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 2.000 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.