Welche Narkoseform bei Lidsoperation?

  • Normalerweise werden Operationen an den Augenlidern in örtlicher Betäubung vorgenommen.


    Sie erhalten zuvor ein Beruhigungsmittel (entweder als Tablette oder intravenöse Injektion in die Armvene), welches Sie in eine Art Dämmerschlaf versetzt.


    Sie sind somit wach, aber entspannt und schmerzunempfindlich. Es kann vorkommen, dass Sie während der Operation ab und zu ein Ziehen oder Zupfen an Ihren Augen spüren.


    Ist eine Vollnarkose geplant ist, werden Sie in jedem Fall vor der Operation von einem Narkosearzt (Anästhesisten) untersucht, um Ihre Narkosefähigkeit zu klären. Der Anästhesist auch dann während der gesamten Operation dabei und steuert die Narkose.

    Informationen und Hilfestellung: 0800 - 678 45 65

    Moderne Wellness - Wohlfühlen beginnt in der eigenen Haut

    Ästhetische Plastische Chirurgie vom erfahrenen Facharzt