New-fill - muss ich massieren?

  • Hallo!!


    Ich habe mir Lippen, Nasolabialfalten und Mundwinkel mit New-Fill unterspritzen lassen. Nun wird sich wohl in den nächsten 2-3 Monaten eigenes Bindegewebe bilden.
    Ist es richtig, dass man die unterspritzten Stellen gut massieren muss, damit das Gewebe besser nachwachsen kann? Und stimmt es, dass je mehr massiert wird, umso mehr Gewebe nachkommt?


    Grüße

  • Hallo, Angelina
    Sie haben Recht, die mit New-Fill unterspritzten Areale sollte man in der ersten Zeit massieren, aber das mehr Gewebe nachkommt, je mehr man massiert, ist mir neu. Das Massieren soll vielmehr eine sichtbare Knötchenbildung verhindern.
    Ich hoffe, Sie sind mit dem Ergebnis zufrieden!
    MfG
    Dr. Jens

    Dr. med. Helge Jens
    Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
    Aachen in der Domhof-Klinik
    Katschhof 3
    52062 Aachen


    Informationen und kostenfreier Beratungstermin bei Dr. Jens in Aachen
    Telefon: 0241 - 465 700 20 oder 0800 - 678 45 65

  • Hallo Dr. Jens,


    vielen Dank für die schnelle Antwort!!


    Die Unterspritzung war erst letzte Woche, vor 5 Tagen und ich weiss, dass es wahrscheinlich noch viel zu früh ist, das Resultat zu beurteilen. Meine Unterlippe sieht jetzt schon toll aus; ist viel voluminöser als vorher. Die Nasolabialfalten sind allerdings fast wieder wie VOR der Unterspritzung, und das beunruhigt mich ein wenig. Direkt nach dem Aufspritzen sah es besser aus, war recht glatt und wirkte aufgepolstert, aber das war wohl die Schwellung, oder?
    Ich habe 5 ml bekommen (also das ganze Fläschchen) ca. die Hälfte davon in die Unterlippe und die andere Hälfte unter die Nasolabialfalten u. Mundwinkel.
    Vielleicht war die Menge zu wening?? Oder muss ich jetzt einfach nur Geduld haben? Wie lange soll ich noch weiter massieren, noch einige Tage, oder eher Wochen?


    Viele Grüße!!

  • Hallo, Angelina,
    meiner Erfahrung nach sollte man etwa 1 Woche massieren, eventuelles Nachspritzen von New-Fill (dies ist relativ häufig, dass man mehrere Sitzungen bis zum gewünschten Ergebnis braucht) sollte etwa nach 1 Monat erfolgen.
    Also insgesamt: Geduld haben!
    MfG
    Dr. H. Jens

    Dr. med. Helge Jens
    Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
    Aachen in der Domhof-Klinik
    Katschhof 3
    52062 Aachen


    Informationen und kostenfreier Beratungstermin bei Dr. Jens in Aachen
    Telefon: 0241 - 465 700 20 oder 0800 - 678 45 65

  • Hallo Dr. H. Jens!


    Wenn sich durch dieses New-Fill neues eigenes Bindegewebe bildet, dann
    heisst es doch das sich dieses Gewebe doch garnicht mehr wieder
    abbaut, oder? Hält es denn auf Dauer?

  • Hallo, Angelina,
    die Milchsäure, der eigentliche Wirkbestandteil von NewFill, wird im menschlichen Körper über den Pyruvatzyklus abgebaut. Bei dem Ab- bzw. Umbau von NewFill entsteht ein derberes Bindegewebe, Narbengeweb ähnlich. Dieses bleibt zunächst einmal an seinem Ort, sinkt jedoch im Verlauf von Jahren in tiefere Hautschichten ab oder wird auch zum Teil wieder abgebaut. Man rechnet also damit, dass Nachspritzungen von NewFill ca. alle 2 Jahre erfolgen müssen!
    MfG
    Dr. H. Jens

    Dr. med. Helge Jens
    Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
    Aachen in der Domhof-Klinik
    Katschhof 3
    52062 Aachen


    Informationen und kostenfreier Beratungstermin bei Dr. Jens in Aachen
    Telefon: 0241 - 465 700 20 oder 0800 - 678 45 65

  • Hallo!


    Vor ca. 6 Wochen habe ich mir New-Fill unterspritzen lassen (ausführliche Beschreibung s. o.).
    Erst war ich skeptisch, denn nach einer Wochen war fast alles wieder weg. Jetzt aber hat sich tatsächlich neues Gewebe gebildet. Es ist zwar noch nicht so viel, dass die Nasolabialfalten jetzt glatt wären, aber ich glaube, da wird noch mehr Gewebe in den nächsten Wochen nachkommen.
    Ende Juli werde ich (wahrscheinlich) noch mal nachspritzen lassen, falls es nötig sein wird.


    Viele Grüße

  • Hallo Dr. Jens,


    ich hätte eine Frage: meine Freundin, die sich vor 8 Wochen auch mit New-Fill unterspritzen ließ, ist sehr unzufrieden. Sie wollte volle Lippen und die Nasolabialfalten weg haben. Sie bekam ein Fläschchen - also die gleiche Menge wie ich.
    Man sieht aber wirklich garnichts.
    War die Menge zu wenig? Bildet JEDER Gewebe, oder kann es auch mal sein, das jemand garnicht drauf reagiert? Ist es überhaupt sinnvoll, nachmal nachzuspritzen? Kann sie von dem Arzt verlangen, dass er's ihr kostenlos nachmal nachspritzt?


    Danke im Voraus für Ihr Anwort.


    Grüße
    Angelina